Maritime Technologie

Abschluss
Bachelor of Science
Regelstudienzeit
7 Semester
 
Studienbereich
Technik
Logistik und Verkehr
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Neben der Bedeutung als Nahrungsquelle als Transportweg, gewinnen die Meere auch mehr und mehr an Bedeutung für die Entwicklung und den Einsatz von Hochtechnologien. Sie können beispielsweise als Standorte großer Offshore-Windenergieanlagen, als Energiequelle durch unterseeische Methanquellen oder als Raum für die Kultivierung von aquatischen Organismen genutzt werden, um nur einige Bereiche zu nennen. Im Bachelorstudiengang Maritime Technologien setzen sich die Studierenden insbesondere mit diesen neuen Anwendungsfeldern auseinander. Durch die Wahl eines Schwerpunktes passen sie die Studieninhalte an ihre Interessen an.

Inhalte:

► Mathematik
► Physik
► Chemie
► Technische Mechanik
► Elektrotechnik
► Techn.Zeichn.
► Informatik
► Thermodynamik u. Wärmeübertragung
► Werkstoffkunde
► Strömungslehre
► Technisches Englisch / Technisches Deutsch
► Meereskunde
► Marine Ressourcen
► Wissenschaftliches Arbeiten
► Recht
► Elektrotechnik
► Wassertechnologie
► Organische & Biochemie
► Küstenzonenmanagement
► Meeresbiologie
►Umweltthemen (Nachhaltigkeit, Klimawandel)
► Energietechnik
► Maritime Energiesysteme
► Windenergietechnik
► Meeresenergiesysteme
► Biotechnologie
► Meeresmesstechnik
► Betriebswirtschaftslehre

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs Maritime Technologie sind nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms bestens auf Aufgaben in der Maritimen Wirtschaft, der Offshore-Windenergie, der Meeresforschungstechnik, dem Biotechnologie- und Lebensmittelsektor sowie der Aquakultur vorbereitet. Da viele der Technologien erst vor Kurzem entwickelt oder verbessert wurden ist die Nachfrage nach qualifizierten Fachkräften hoch.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

► Forschungseinrichtungen
► Offshore-Zulieferindustrie
► Windenergieindustrie und -anwendung
► marine Umweltüberwachung
► Hafenwirtschaft
► Medizin und Pharmaindustrie
► Fischwirtschaft

Besonderheiten

Die Studieninhalte werden zu ca. 20% in englischer Sprache vermittelt.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben