Kunststofftechnik

Abschluss
Bachelor of Engineering
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Technik
Naturwissenschaft und Forschung
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Die Kunststoffindustrie ist ein stark wachsender Industriezweig, und das nicht nur in Deutschland sondern weltweit. Daraus ergibt sich eine starke Nachfrage an qualifizierten Fachkräften. Die Studierenden des Bachelorstudiengangs Kunststofftechnik sind durch ihr breit gefächertes ingenieurs- und betriebswirtschaftliches Grundlagenwissen und ihre Spezialkenntnisse im Bereich der Kunststofftechnik bestens auf die Anforderungen eines wachsenden Marktes vorbereitet und sind in der Lage, sich schnell an Änderungen anzupassen.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Grundlagen der Informatik
  • Konstruktionselemente 
  • Technische Dokumentation
  • Mathematik 
  • Physik
  • Technische Mechanik 
  • Statik
  • Werkstoffkunde
  • Elektrotechnik
  • Konstruktionselemente 
  • Festigkeitslehre
  • Werkstoffkunde der Kunststoffe
  • Fertigungsverfahren 
  • Strömungslehre
  • Kinematik und Kinetik
  • Thermodynamik 
  • Angewandte Statistik
  • Fertigungsverfahren Kunststoffe
  • Industriebetriebslehre/Kostentrechnung
  • Mess-, Steuer- und Regelungstechnik
  • Werkzeuge der Kunststoffe
  • Arbeitsvorbereitung
  • Fertigungssteuerung/PPS-Anwendung
  • Konstruieren mit Kunststoffen
  • Oberflächentechnik Kunststoffe
  • Rheologie der Kunststoffe
  • Innovative Verfahren der Kunststofftechnik
  • Projektmanagement
  • Schadensanalyse Kunststoffe
  • Kostenmanagement
  • Qualitätsmanagement
  • Technisches Englisch
  • Anwendung CAD/CAM
  • Automatisierung in der Kunststoffverarbeitung
  • Betriebsmittel
  • Fertigungsverfahren Urformen
  • Fluidtechnik
  • Funktionalisieren von Polymeren
  • Logistik
  • Technische Schwingungslehre

Perspektiven

Die möglichen Berufe der Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs Kunststofftechnik sind sehr vielfältig, da in vielen Bereichen Entwicklungen aus der Kunststofftechnik gefunden werden können. Durch die berufspraktische Erfahrung, die im Laufe des Studiums gesammelt wird, wird man schon früh praktisch an die Anforderungen der Unternehmen herangeführt und der Start ins eigenverantwortliche Berufsleben wird enorm erleichtert.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Automobil- und Luftfahrtindustrie
  • Kunststoffkonstruktion und -verarbeitung
  • Chemische Industrie
  • Umwelttechnik
  • Medizintechnik
  • Technische Prüfstellen

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben