Kunststoff- und Elastomertechnik

Abschluss
Bachelor of Engineering
Regelstudienzeit
8 Semester
 
Studienbereich
Technik
Naturwissenschaft und Forschung
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Der Bachelorstudiengang Kunststoff- und Elastomertechnik vermittelt den Studierenden Wissen im Bereich der unterschiedlichen Fertigungsverfahren. Sie setzen sich mit dem Aufbau und der Nutzung von Fertigungsmaschinen auseinander und erhalten Kenntnisse über die verschiedenen Werkstoffe. Auch ingenieurwissenschaftliche Kenntnisse werden den Studierenden vermittelt. Des Weiteren beschäftigen sie sich mit der Verarbeitung, Anwendung und Entwicklung von Elastomeren und Kunststoffen.

Inhalte:

  • Verarbeitung und Verarbeitungsmaschinen von Kunststoffen und Elastomeren
  • Werkstoffkunde und Werkstoffprüfung von Kunststoffen und Elastomeren
  • Werkzeuge für die Kunststoffverarbeitung
  • Mathematik
  • Physik
  • Elektrotechnik
  • Ingenieurinformatik
  • Technische Mechanik
  • Technische Wärmelehre
  • Festigkeitslehre
  • Chemie
  • Werkstoffkunde
  • Konstruktion
  • Fertigungsplanung und Fertigungssteuerung
  • Kunststoff- und Elastomerchemie
  • Mess-, Steuer- und Regeltechnik
  • Englisch für Ingenieure
  • Comuptergestütze Produktentwicklung
  • BWL

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen können nach erfolgreichem Abschluss des Studiums u.a. in folgenden Bereichen der Kunststoff- bzw. Elastomer-Verarbeitung eine Tätigkeit aufnehmen:

  • Elektroindustrie
  • Maschinen- und Apparatebau
  • Bauwirtschaft
  • Fahrzeug- und Schiffbau
  • Luft- und Raumfahrttechnik
  • Verpackungsindustrie
  • Sport- und Freizeitgeräteindustrie
  • Medizinische Technik
  • Umweltschutz

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben