Kunststoff-, Leder- und Textiltechnik

Abschluss
Bachelor of Engineering
Regelstudienzeit
7 Semester
 
Studienbereich
Textil und Bekleidung
Technik
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte

Die Kunststoff-, Textil- und Lederbranche benötigt für die Entwicklung innovativer Prozesse und Produkte Ingenieure mit einem breit gefächerten Wissen, beispielsweise für die Herstellung von Funktionskleidung oder von Sportschuhen. Aus diesem Grund wurde der Bachelorstudiengang Kunststoff-, Leder- und Textiltechnik entwickelt. Den Studierenden wird vertieftes Wissen in den Bereichen Materialtechnik, Lederverarbeitung und Herstellungsverfahren vermittelt. Sie beschäftigen sich mit den Grundlagen der allgemeinen und anorganischen Chemie sowie mit der Kunststoffverarbeitung und der Kunststoffprüfung.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Mathematik
  • Wirtschaftsmathematik
  • Grundlagen der Ingenieurwissenschaften
  • Werkstofftechnik
  • Werkstoffkunde
  • Werkzeugkonstruktion
  • Grundlagen der allgemeinen und anorganischen Chemie
  • Polymerchemie
  • Technische Mechanik
  • Angewandte Physik
  • Fügetechnik der Kunststoffe
  • Umwelttechnik
  • Kunststoffverarbeitung
  • Wirtschaftslehre
  • Methodische Produktentwicklung
  • Kunststoffprüfung
  • Polymere Verbundwerkstoffe
  • Patentrecht
  • Analytik

Perspektiven

Den Absolventen bieten sich vielfältige Einsatzmöglichkeiten unter anderem in folgenden Bereichen:

  • Produktion
  • Forschung und Entwicklung
  • Qualitätssicherung
  • Produktmanagement
  • Prozessmanagement
  • Projektmanagement

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben