Kunst und Theater im Sozialen

Abschluss
Master of Arts
Regelstudienzeit
3 Trimester
 
Studienbereich
Kultur und Geist
Erziehung, Bildung und Theologie
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Den Studierenden des Masterprogramms Kunst und Theater im Sozialen werden vertiefende Kenntnisse vermittelt, die auf den Bachelorprogrammen Kunsttherapie, Theaterpädagogik und Freie Bildende Kunst aufbauen.

Der Masterstudiengang gliedert sich in folgende Module:

  • Interdisziplinäres Projektmodul
  • Praxis der Kunst
  • Wissenschaftliche Begleitung/Begleitwissenschaften
  • Forschungsmodul
  • Masterarbeit
Die Studierenden wählen im Studium einen der folgenden Schwerpunkte:
  • Künstlerische Arbeit in Unternehmen (Abschluss: Master of Arts)
  • Künstlerische Projekte in gesellschaftlichen und öffentlichen Räumen (Abschluss: Master of Fine Arts)

Perspektiven

Im Hinblick auf die zunehmenden Herausforderungen im Bildungs-, Sozial- und Gesundheitswesen nehmen die Anforderungen an qualifizierte Fachkräfte stetig zu. Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs sind für die Arbeit mit älteren Menschen, Kindern und Jugendlichen in den verschiedenstes Bereichen geeignet.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben