Kommunikations- und Informationstechnik

Abschluss
Master of Engineering
Regelstudienzeit
3 Semester
 
Studienbereich
IT und EDV
Technik
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Zu Beginn des Studiums der Kommunikations- und Informationstechnik setzen sich die Studierenden mit Inhalten auseinander, die Gegenstand aktueller Themen in Forschung und Entwicklung sind und sich auch an der an der regionalen Forschungs- und Entwicklungslandschaft orientieren. Daneben beschäftigen sie sich mit Kommunikationsnetzwerken, Funk- und Mobilkommunikation, Signalverarbeitung, Hard- und Software für Kommunikationssysteme sowie photonischen Kommunikationssystemen.

Oftmals ermöglichen Wahlpflichtmodule eine individuelle Schwerpunktbildung und Vertiefung, z.B.:

  • Advanced Switching and Routing
  • Netzwerksicherheit
  • Kryptographie

 Inhalte: 

  • Mathematische Grundlagen stochastischer Signale und Systeme
  • Digitale Funksysteme
  • Fortgeschrittene Methoden der Signalverarbeitung
  • Verteilte Kommunikationsplattformen und -dienste
  • Network Engineering
  • Multimedia-Kommunikationssysteme
  • Photonische Kommunikationssysteme
  • Embedded Signalverarbeitung

Perspektiven

Nach erfolgreichem Abschluss können die Absolventinnen und Absolventen in zukunftsträchtigen Tätigkeitsfeldern im In- und Ausland, beispielsweise in Entwicklungs- und Forschungsabteilungen von Firmen und wissenschaftlichen Einrichtungen, arbeiten.

Weitere Aufgaben der  Ingenieurinnen und Ingenieure sind die Erforschung, Planung und Entwicklung von Systemen der

  • Kfz-Technik,
  • Telekommunikationsbranche,
  • Luft- und Raumfahrtechnik,
  • Automatisierungstechnik,
  • Medizintechnik,
  • Hard- und Softwareindustrie
  • sowie Mess- und Regelungstechnik.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben