Katholische Theologie

Abschluss
Dokotorat
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Erziehung, Bildung und Theologie
Kultur und Geist
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Der Doktoratsstudiengang der Katholischen Theologie soll die Studierenden dazu befähigen, durch eigenständige Durchführung von Forschungen zum Erkenntnisfortschritt beizutragen. Sie erwerben die Fähigkeit, Fragestellungen auf hohem internationalen Niveau und nach den anerkannten wissenschaftlichen Standards zu lösen. Dazu wählen sie im Studium ein Thema, führen selbstständig Forschungen und Literaturrecherchen durch und verfassen eine Dissertation, die sie am Ende präsentieren und verteidigen.

Perspektiven

Im Doktoratsstudium wird wissenschaftlicher Nachwuchs ausgebildet und gefördert. Die Absolventinnen und Absolventen des Doktoratsstudiums der Katholischen Theologie sind nach dem erfolgreichen Abschluss in der Lage, Forschungsarbeiten in Einzelarbeit oder im Team, durchzuführen und zu koordinieren. Durch ihre erworbenen Planungs- und Koordinationsfähigkeiten sind sie dabei auch für leitende Funktionen qualifiziert.

Besonderheiten

Der Studiengang dauert 4 bis 6 Semester.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben