Internationale Fachkommunikation

Abschluss
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit
7 Semester
 
Studienbereich
Sprachen
 
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte

Im Bachelorstudiengang Internationale Fachkommunikation lernen die Studierenden, technisches Wissen zu recherchieren, sinnvoll zu strukturieren und für eine bestimmte Zielgruppe aufzubereiten und verständlich zu  formulieren. Sie werden befähigt, sowohl die Sprache des Herstellers als auch die des Anwenders zu sprechen. und erwerben vertiefte praxis- und forschungsorientierte Kenntnisse im Planen, Erstellen, Gestalten und Übersetzen technischer Dokumentationen.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Technische Redaktion
  • Technische Übersetzung
  • Fachkommunikationswissenschaft
  • Fachkommunikationspraxis
  • Forschungsmethodik
  • Sprachforschung
  • Informationsdesign
  • Fachsprachenforschung
  • Kommunikationsforschung
  • Empirische Datenerhebung
  • Translationswissenschaft
  • Kognitionswissenschaft
  • Wissensorganisation
  • Technikkommunikation
  • Terminologielehre
  • Typografie
  • Webdesign

Perspektiven

Für die Absolventen ergibt sich eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten in nationalen und internationalen Unternehmen, Organisationen und Behörden.

Mögliche Tätigkeiten sind:

  • Fachübersetzen aller Arten von Fachtexten aus den Bereichen Technik, Wirtschaft und Recht
  • Unternehmenskommunikation
  • Mehrsprachige technische Dokumentation

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben