Intelligente Mobilität und Energiesysteme

Abschluss
Master of Engineering
Regelstudienzeit
3 Semester
 
Studienbereich
Naturwissenschaft und Forschung
 
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Erststudium
 

Studieninhalte

Der Masterstudiengang greift zwei wichtige Themengebiete in seiner fachlichen Ausrichtung auf: Die Energieversorgung und die Mobilität der Zukunft, die eng miteinander verbunden sind. Intelligente Mobilitätskonzepte setzen zukünftig auf den Ausbau von Elektromobilität. Diese ist wiederum nur in Verbindung mit der Forcierung der Energiewende ökologisch und ökonomisch sinnvoll umsetzbar.Mit seiner Ausrichtung auf Elektromobilität und dezentrale Energieversorgungskonzepte vermittelt der Masterstudiengang den Studierenden vertiefte Kenntnisse, die sie zu anspruchsvollen und innovativen Tätigkeiten auf dem Gebiet der neuen Mobilitätskonzepte befähigt.Dabei richtet der Studiengang den Blick auf Systeme, die zusammenhängende komplexe Funktionen realisieren und vermittelt die Fähigkeit zu systemorientierten Denken. Dies ist von besonderer Bedeutung, da der Aspekt der Systemkompetenz immer mehr in den Vordergrund rückt. Firmen liefern nicht mehr einzelne Komponenten, sondern vorgefertigte Subsysteme. Diese werden im weiteren Entwicklungsprozess zu immer komplexeren Gesamtsystemen zusammengefügt.

Perspektiven

  • in Ingenieurbüros
  • mittelständischen und großen Industriebetrieben
  • bei Dienstleistungsunternehmen
  • Unternehmensberatungen
  • ,im öffentlichen Dienst
  • Verkehrstechnik
  • Automobilindustrie
  • Automatisierungstechnik
  • Telekommunikation

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben