Immobilienmanagement

Abschluss
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Büro und Verwaltung
Bauwesen und Immobilien
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Die Immobilienbranche hat sich aufgrund des Strukturwandels und der Globalisierung gravierend verändert. Arbeitnehmer benötigen daher das betriebswirtschaftliche Wissen. Die Studierenden des Studiengangs Immobilienmanagement erlernen die Grundlagen der Immobilienökonomie sowie das Management von Immobilienunternehmen. Des Weiteren steht das Management der Immobilien der öffentlichen Hand wie auch das Management der Unternehmensimmobilien auf dem Lehrprogramm.  

Inhalte:

  • Grundlagen Wirtschaftswissenschaften
  • Grundlagen der Volkswirtschaftslehre
  • Grundlagen der Unternehmensführung
  • Immobilienfinanzierung
  • Immobilienmanagement
  • Immobilienmarketing
  • Wirtschaftsrecht
  • Externes Rechnungswesen und Grundlagen der Unternehmensbesteuerung Kosten- und Leistungsrechnung
  • Bewertung von Immobilien Wirtschaftspolitik und Außenwirtschaft
  • Informationsmanagement
  • Wirtschaftsethik
  • Projektmanagement
  • Organisation und Personalmanagement
  • Führungsinstrumente und Führungstechniken

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs Immobilienmanagement sind nach dem erfolgreichen Abschluss des Studiums bestens auf die Herausforderungen und Schwierigkeiten des sich entwickelnden Bereichs vorbereitet.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Grunderwerb
  • Planung und Genehmigung
  • Bauindustrie
  • Bauhandwerk

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben