Global Health

Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
2 Semester
 
Studienbereich
Sprachen
Gesundheit, Pflege und Medizin
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Der Masterstudiengang Global Health richtet sich an Studierennde, die die globalen Auswirkungen von gesundheitsbeeinflussenden Ereignissen wie Epidemien, Naturkatastrophen und Ungleichheit bezüglich des Zugangs zur Gesundheitsversorgung als Herausforderung ansehen und sich für das Thema globale Gesundheit interessieren. Die Studierenden beschäftigen sich unter anderem auch mit den komplexen Beziehungen zwischen Gesundheit, Gesundheitsversorgung, Technologie, internationaler Wirtschaft, wirtschaftlicher Entwicklung, Politik, der sozio- kulturellen Umwelt und dem Management.

Inhalte:

  • Gesundheit von Populationen
  • Öffentliche Gesundheit 
  • Globalisierung und Entwicklung
  • Forschungsmethoden 
  • Angewandte Epidemiologie
  • Human Resources Management
  • Biosoziologie
  • Biopolitik
  • Wirtschaftliche Entwicklung
  • Management von Populationsgesundheit
  • Internationaler Handel 
  • Healthcare Marketing
  • Infektiöse und chronische Krankheiten 
  • Medizinische Mikrobiologie 
  • Medizinische Soziologie und Anthropologie
  • Medikamente und Immunologie 
  • Gesundheitsethik

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Global Health haben nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms gute Beschäftigungschancen, da die globale Gesundheit ein immer wichtigeres Thema wird. Vor allem durch die Globalisierung und das damit einhergehende Zusammenwachsen der verschiedenen Länder und Kontinente spielt dieser Bereich eine immer größere Rolle. Neben dem direkten Einsteig in den Beruf sind sie auch zur Aufnahme eines Promotionsstudiengangs qualifiziert.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Nationale Regierung
  • Nationale und internationale Gesundheits- und Entwicklungseinrichtungen 
  • Privater Sektor
  • Nicht- Regierungsorganisationen

Besonderheiten

Die Studieninhalte werden in englischer Sprache vermittelt.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben