Geschichte - Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen

Abschluss
Master of Education
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Erziehung, Bildung und Theologie
Kultur und Geist
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Im Fach Geschichte wird die Entwicklung des Menschen als soziales und handelndes Wesen erforscht und das geschichtliche Geschehen wir durch verlässliche Quellen rekonstruiert und gedeutet. Weiterhin geht es um eine integrative Betrachtung von Technik als Produkt und Motor kulturellen, sozialen und wirtschaftlichen Wandels. Die Studierenden erhalten zudem einen Einblick in die Didaktik des Faches Geschichte. Im Masterstudiengang werden die im Bachelorstudiengang erworbenen Kenntnisse vertieft und erweitert.

Inhalte:

  • Alte Geschichte
  • Mittelalterliche Geschichte
  • Neuere und Neueste Geschichte
  • Sozial- und Wirtschaftsgeschichte
  • Fachdidaktik

Perspektiven

Nach dem Abschluss des Masterstudiengangs sind die Absolventinnen und Absolventen für die Aufnahme des Referendariats und somit für die Lehrertätigkeit an Gymnasien und Gesamtschulen vorbereitet. Natürlich können sie auch wie schon die Bachelorabsolventen eine Tätigkeit im außerschulischen Bildungsbereich aufnehmen.

Besonderheiten

Zur Aufnahme des Masterstudiengangs müssen Lateinkenntnisse sowie Kenntnisse einer weiteren modernen Fremdsprache nachgewiesen werden.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben