Evangelische Religionslehre

Abschluss
2-Fach-Bachelor
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Erziehung, Bildung und Theologie
 
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Das Studium der Evangelischen Religionslehre ist den Beruf der Religionslehrerin und des Religionslehrers ausgerichtet und nimmt Bezug auf die christliche Glaubens- und Lebenspraxis. Die Studenten und Studentinnen erwerben die Fähigkeit zu eigenständiger wissenschaftlicher Arbeit und religionspädagogischer Vermittlung. Es geht im Studiengang außerdem auch darum, die unterschiedlichen Glaubenszeugnisse mit verschiedenen Methoden zu untersuchen und im Hinblick auf religiöse, philosophische und gesellschaftliche Fragen der Gegenwart zu betrachten und zu interpretieren.

Inhalte:

  • Biblische Theologie
  • Historische Theologie
  • Systematische Theologie
  • Praktische Theologie

Perspektiven

Zwar sind die gäbe es auch außerschulische Berufsmöglichkeiten für die Absolventinnen und Absolventen dieses Bachelorstudiengangs, wie zum Beispiel in der Erwachsenenbildung, der Studiengang bereitet aber in erster Linie auf einen weiterführenden Masterstudiengang vor, der für die Lehrertätigkeit qualifiziert.

Besonderheiten

Beim 2- Fach- Bachelor werden zwei Fächer in gleichem Umfang studiert. Dieses Studienfach führt unter Umständen zum Unterrichtsfach Evangelische Religionslehre. Unter der Bedingung, dass auch das andere Studienfach einem Unterrichtsfach entspricht, qualifiziert der erfolgreiche Abschluss des Studiengangs auch für einen Studiengang mit dem Abschluss Master of Education, der zum Lehramt an Gymnasien/Gesamtschulen, ggf. auch an Berufskollegs, führt.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben