Elektrotechnik mobiler Systeme

Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
3 Semester
 
Studienbereich
Technik
Elektronik
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Im Masterstudiengang Elektrotechnik mobiler Systeme beschäftigen sich die Studierenden mit Entwicklungsprozessen in der Automobilindustrie. Sie erwerben Wissen aus dem Bereich der Modellierung und Simulation komplexer Systeme sowie über Hybrid- und Elektrofahrzeuge allgemein. Den Studierenden werden alle wesentlichen Kenntnisse auf dem Gebiet der Elektromobilität vermittelt. Außerdem setzen sie sich mit Energiespeichern, Elektromaschinen, Verbrennungsmotoren, Getrieben und Leistungselektroniken auseinander. Neben dem methodischen Fachwissen erlangen die Studierenden Methoden- und Führungskompetenzen.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Regelung elektrischer Antriebe
  • Differentialgleichungssysteme
  • Fahrdynamikregelung elektrifizierter Fahrzeuge
  • Modellierung komplexer Systeme
  • Elektrochemie
  • Elektrotechnik
  • Elektronik
  • Energiemanagement
  • Energiespeichersysteme
  • Leistungselektronische Systeme
  • Energienetze
  • Antriebsstrang
  • Hybrid
  • Feldtheorie
  • Bewegungs-Kinetik
  • Fahrzeugelektronik
  • Fahrzeugsicherheit
  • Energieeffizientes Fahren und Gesamtfahrzeug
  • Fahrzeuginformatik
  • Intelligente Systeme

Perspektiven

In folgenden Tätigkeitsfeldern können die Absolventen nach erfolgreichem Abschluss des Studiums u.a. arbeiten:

  • Entwicklung
  • Projektierung
  • Fertigung
  • Vertrieb
  • Beratung

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben