Elektrotechnik - Lehramt an berufsbildenden Schulen

Abschluss
Master of Education
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Erziehung, Bildung und Theologie
Elektronik
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Der Masterstudiengang Elektrotechnik - Lehramt an berufsbildenden Schulen richtet sich an die Studierenden, die bereits ein einen grundlegenden Studiengang der Elektrotechnik absolviert haben und sich für das Lehramt an berufsbildenden Schulen qualifizieren wollen. Die Studierenden erwerben in diesem Studiengang Kompetenzen in einem weiteren Schulfach und erweitern ihre Kenntnisse der Elektrotechnik und der zugehörigen Fachdidaktik.

Inhalte:

  • Berufspädagogik
  • Wirtschaftspädagogik
  • Fachdidaktik der beruflichen Fachrichtung

Perspektiven

Nach dem Abschluss des Masterstudiengangs sind die Absolventinnen und Absolventen für die Aufnahme des Referendariats und somit für die Lehrertätigkeit an berufsbildenden Schulen wie zum Beispiel Berufskollegs qualifiziert. Natürlich können sie auch wie schon die Bachelorabsolventen eine Tätigkeit im außerschulischen Bildungsbereich aufnehmen.

Besonderheiten

Der Studiengang umfasst meist ein längeres Schulpraktikum, um schon Erfahrungen im schulischen Kontext zu sammeln. Zudem sind gute Englisch- und Mathematikkenntnisse eine wichtige Zugangsvoraussetzung.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben