Econometrics and Operations Research, Mathematical Economics

Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
2 Semester
 
Studienbereich
Büro und Verwaltung
 
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Durch die zunehmende Globalisierung wird ein tiefgreifendes Verständnis der Bereiche Wirtschaft und Geschäftssysteme immer wichtiger, um effektiv in der Wirtschaft tätig zu werden. Der Masterstudiengang Econometrics and Operations Research mit dem Schwerpunkt Mathematical Economics vertieft und erweitert die Inhalte aus dem Bachelorstudiengang. Die Studierenden lernen, Probleme aus der Wirtschaft mit Hilfe mathematischer Methoden zu lösen oder durch Simulationen die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Inhalte:

  • Social Choice Theory 
  • Themen der computergestützten Ökonometrie 
  • Mathematische Wirtschaft und Versicherungswissenschaft
  • Industrial Economics 
  • Equilibrium Theory und Finanzmärkte 
  • Wahlfächer

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Econometrics and Operations Research mit dem Schwerpunkt Mathematical Economics haben nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms zwei Möglichkeiten: sie können entweder direkt in den Beruf einsteigen oder einen weiterführenden Promotionsstudiengang anschließen. Sie sind vor allem für analytische Tätigkeiten geeignet, in denen es um die schnelle Analyse und Lösung von wirtschaftlichen Problemstellungen geht.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Analyse- Unternehmen
  • Management in verschiedenen Industriebranchen
  • Universitäten und Forschungseinrichtungen

Besonderheiten

Die Studieninhalte werden in englischer Sprache vermittelt.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben