BioMechatronik

Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Mechatronik
Naturwissenschaft und Forschung
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Erststudium
 

Studieninhalte

Im Masterstudium werden dir theoretische Grundlagen, wissenschaftliche Fähigkeiten und Methoden im Bereich Systems-Engineering vermittelt. Du beschäftigst dich mit modernen Soft- und Hardware-Systemen. Im Studium werden Inhalte der Biologie, Medizin, Psychologie und Bionik aufgegriffen. Dabei lernst du biologische Systeme zu verstehen. Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums kannst du mechatronische Produkte optimieren.

 

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Einführung in die Bio-Mechanik
  • Bioinspirierte Aktuatorik
  • Neuro- und Verhaltensbiologie
  • Sensorik
  • Modellbasierte Systementwicklung
  • Autonomous Systems Engineering
  • Biologie
  • Ingenieurwissenschaften

 

Mögliche Studiengänge:

Perspektiven

Nach erfolgreichem Abschluss des Masterstudiums BioMechatronik hast du verschiedene Möglichkeiten ins Berufsleben einzusteigen. In folgenden Branchen und Tätigkeitsbereichen sind Absolventen gefragt:

  • Forschung
  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Automobilindustrie
  • Entwicklung von autonom agierenden Systemen (Robotik)
  • Produktionsanlagen
  • Medizintechnik
  • Automatisierungstechnik

Besonderheiten

Innerhalb des Studiums werden zwei Praktika in der BioMechatronik absolviert.

Im Studium hast du auch die Möglichkeit Forschungsprojekte durchzuführen und umzusetzen. Dadurch kannst du schon während des Studiums Eindrücke von der praktischen Arbeitswelt bekommen.

FH Bielefeld (abgerufen am 18.1.2018)
Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben