Biological Resources


Abschluss
Master of Science
Studium in Deutschland
Regelstudienzeit
3 Semester
 
Studienbereich
Naturwissenschaft und Forschung
 
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte


Die Ressourcen werden heutzutage immer knapper. In einer Welt, in der die Bevölkerung weiter wächst und somit auch die Konsumerwartungen stetig steigen, steigt auch gleichzeitig der Ressourcenverbrauch. Da die natürlichen Ressourcen nur begrenzt verfügbar sind ist es von enormer Wichtigkeit, neue Ressourcenpools zu erschließen. Aus diesem Grund wurde der Masterstudiengang Biological Resources konzipiert. Die Studierenden beschäftigen sich mit biologischen Ressourcen, die bisher nur unzureichend genutzt worden sind, wie beispielsweise Wurzeln oder Früchte. Ihnen werden Kenntnisse über die naturwissenschaftlichen Aspekte der Ressourcennutzung vermittelt und sie erwerben Wissen über sozioökonomische Zusammenhänge bei der Erschließung neuartiger biologischer Ressourcen.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Tierökologie
  • Ökosystemleistungen
  • Bodenbiologische Ressourcen
  • Waldbewirtschaftung
  • Unternehmertun
  • Business Management
  • Nachhaltigkeitsmanagement


Perspektiven


Die Absolventen arbeiten nach erfolgreichem Abschluss des Studiums in Bereichen, die sich hauptsächlich mit Natur- und Umweltwissenschaften beschäftigen. Sie arbeiten u.a.

  • bei Umweltschutzorganisationen,
  • bei Naturschutzbehörden oder
  • in Nicht-Regierungsorganisationen.


Wirtschaftlich Denken und Handeln
42%
Fremdsprachen anwenden
50%
Natur erforschen
100%
Lehren und Erziehen
33%
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
8%
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
33%
Recht anwenden und vertreten
17%
Heilen und vorbeugen
25%

Studieren



Techniker Krankenkasse