Bildung im Gesundheitswesen - Schwerpunkt Berufspädagogik

Abschluss
Master of Arts
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Erziehung, Bildung und Theologie
Gesundheit, Pflege und Medizin
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Im Masterstudiengang Bildung im Gesundheitswesen werden die Inhalte aus dem Bachelorstudiengang Pädagogik in Gesundheitsberufen vertieft und erweitert. Die Studierenden haben dabei die Möglichkeit, einen Schwerpunkt herauszubilden. Mögliche Vertiefungsrichtungen sind Berufspädagogik und Bildungsmanagement. Der Studiengang orientiert sich stark an der Berufspraxis und erleichtert den Studierenden so den Einstieg in den beruflichen Alltag.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Pflege- und Gesundheitswissenschaften
  • Informations- und Wissensverarbeitung
  • Bildung in Organisationen
  • Sozialwissenschaften

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Bildung im Gesundheitswesen mit den Schwerpunkten Berufspädagogik Pflege und Bildungsmanagement werden nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms vor allem im Management von Bildungseinrichtungen tätig. Die starke Vernetzung von Theorie und Praxis erleichtert den Studierenden den Einstieg in den Beruf. Neben dem direkten beruflichen Einstieg qualifiziert der Masterabschluss auch für die Promotion.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Schulen 
  • Bildungseinrichtungen im pflegerischen Bereich

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben