Berufspädagogik Fachrichtung Maschinenbau

Abschluss
Bachelor of Engineering
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Erziehung, Bildung und Theologie
Technik
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte

Der Bachelorstudiengang Berufspädagogik Fachrichtung Maschinenbau bringt die Ingenieurwissenschaften sowie Kernkompetenzen der Pädagogik in Einklang. Ziel des Studiengangs ist es, Ausbilder für Ausbildungsberufe im Maschinenbau hervorzubringen. Dahingehend erwerben die Studierenden Fachwissen im Bereich der Produktions- und Automatisierungstechnik, der technischen Mechanik, der Digital- und Regelungstechnik sowie Kenntnisse über methodische und didaktische Prinzipien.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Bildungswissenschaften
  • Fachdidaktik
  • Erziehungswissenschaften
  • Physik
  • Chemie
  • Werkstoffkunde
  • Maschinenelemente
  • Fertigungstechnik
  • Elektrotechnik
  • Regelungstechnik
  • Technische Mechanik
  • Automatisierungstechnik
  • Informationstechnik
  • Konstruktion
  • Fluiddynamik
  • Produktentwicklung
  • Pneumatik
  • Umweltmanagement

Perspektiven

Die Absolventen sind nach erfolgreichem Abschluss des Studiums u.a. als Berufspädagogen in Verantwortung für betriebliche Aus- u. Weiterbildungsprozesse zuständig. Sie betreuen Auszubildende sowie Mitarbeiter/-innen von Unternehmen in Lernsituationen, beurteilen und prüfen sie und stellen Kompetenzen und Ausbildungserfordernisse fest.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben