Automatisierungstechnik


Abschluss
Bachelor of Science
Studium in Deutschland Studium in Österreich
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Technik
IT und EDV
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte


Die Automatisierungstechnik umfasst eine große Anzahl an Kernbereichen, wie z.B. Elektronik, Informatik, Maschinenbau und Wirtschaft. Dies ermöglicht es den Absolventinnen und Absolventen moderne Technologien für die Automatisierung technischer Prozesse zu nutzen und ein Optimum zwischen den Zeit, Kosten, Qualität, Ressourcen und Umwelt zu finden.

Inhalte:

  • Analysis 
  • Physik
  • Technische Informatik
  • Elektrotechnik
  • Werkstofftechnologie
  • Mechanik-Statik
  • General English 
  • Kommunikation und Zeitmanagement
  • Chemie
  • Darstellende Geometie
  • Rechnerarchitekturen und Betriebssysteme
  • Objektorientierte Programmierung
  • Wechselstromtechnik
  • Mechanik-Festigkeit
  • Konstruktionslehre CAD
  • Motivation und Teamarbeit
  • Angewandte Mathematik
  • Mikroprozessortechnik
  • Analoge Grundschaltungen
  • Grundlagen der elektrischen Messtechnik
  • Produktionstechnik
  • English for Engineers
  • Rhetorik und Präsentationstechnik
  • Statistik und Qualitätssicherung
  • Betriebliches Rechnungswesen
  • Energietechnik 
  • Fluidtechnik
  • Systemtheorie und Modellbildung
  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
  • Business English
  • Netzwerktechnik
  • Leit- und Visualisierungssysteme
  • Leistungselektronik-Antriebstechnik
  • Regelungstechnik
  • Aktorik und Sensorik


Perspektiven


Aufgrund eines Mangels an gut ausgebildeten Technikern und Technikerinnen sind gerade die branchenübergreifend ausgebildeten AutomatisierungstechnikerInnen für die Betriebe attraktiv, denn sie sind vielseitig einsetzbar. Der hohe Anteil an Wahlmöglichkeiten zur Spezialisierung im Studium ermöglicht zu dem den Zugang zu hoch spezialisierten Berufsfeldern.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Produkt- und Applikationsentwicklung 
  • Systemintegration und Produktion
  • Prozessoptimierung 
  • Messdatenmanagement 
  • Test- und Versuchstechnik 
  • Prüfwesen und Qualitätsmanagement 
  • Technisches Produktmanagement und Vertrieb


Besonderheiten


Das Studium wird meist berufsbegleitend angeboten.


Wirtschaftlich Denken und Handeln
58%
Fremdsprachen anwenden
33%
Natur erforschen
17%
Lehren und Erziehen
17%
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
17%
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
100%
Recht anwenden und vertreten
25%
Heilen und vorbeugen
8%

Techniker Krankenkasse