Automatisierungstechnik


Abschluss
Master of Science in Engineering
Studium in Österreich
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Technik
IT und EDV
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte


Der Masterstudiengang Automatisierungstechnik vertieft und erweitert die im Bachleorstudium erworbenen Kenntnisse. Er ist fachübergreifend ausgerichtet und vermittelt den Studierenden breit gefächerte vertiefende, vor allem ingenieurwissenschaftliche Kenntnisse. Sie werden in zum Beispiel die Lage gebracht, das optimale Verhältnis zwischen Aspekten wie Zeit, Kosten, Qualität, Ressourcen und Umwelt zu finden und umzusetzen. Sie erwerben neben dem normalen fachlichen Wissen auch die Fähigkeit, ihre Aufgaben effizient mit dem Computer zu lösen und erwerben wichtige Soft Skills.

Inhalte:

  • Automatisierungstechnik
  • Betriebswirtschaftlehre
  • Bildverarbeitung
  • Elektronik
  • Englisch
  • Hydraulik und Pneumatik 
  • Informationstechnologie
  • Kommunikations- und Führungskompetenz
  • Maschinendynamik 
  • Mechanik
  • Regelungstechnik
  • Simulation
  • Statistik
  • Datenbanken
  • Operations Research
  • Prozessnahe Informationssysteme
  • Simulation
  • Übergeordnete Informationssysteme
  • Angewandte Elektronik
  • Mikrosystemtechnik
  • Messtechnik
  • Regelungstechnik
  • Signalverarbeitung


Perspektiven


Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Automatisierungstechnik sind nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms, anders als Absolventinnen und Absolventen eines Bachelorstudiengangs, auch für die Übernahme von Führungs- und Leitungsaufgaben qualifiziert. Sie finden ihre Tätigkeitsbereiche an der Schnittstelle zwischen verschiedenen Fachbereichen oder Technologien. Auch die ausgeführten Tätigkeiten sind stark interdisziplinär.

Mögliche Berufe:

  • Projekteur für Automatisierungshard- und -software
  • Inbetriebnahme-Ingenieur
  • Betriebs- und Service-Ingenieur
  • Vertriebs-Ingenieur
  • Managemer von Automatisierungsprojekten


Besonderheiten


Der Studiengang kann berufsbegleitend oder in Vollzeit absolviert werden.


Wirtschaftlich Denken und Handeln
67%
Fremdsprachen anwenden
33%
Natur erforschen
25%
Lehren und Erziehen
25%
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
8%
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
100%
Recht anwenden und vertreten
17%
Heilen und vorbeugen
8%

Techniker Krankenkasse