Architektur- und Immobilienmanagement


Abschluss
Bachelor of Arts
Studium in Deutschland
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Bauwesen und Immobilien
Büro und Verwaltung
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte


Der Bachelorstudiengang Architektur- und Immobilienmanagement richtet sich an Menschen, die sich u.a. für Hightech-Bauten sowie für Techniken zum umweltfreundlichen Energieverbrauch von Gebäuden interessieren. Die Studierenden lernen, Kosten einzelner Bauphasen zu kalkulieren sowie zu kontrollieren und wie die Vermarktung verschiedener Wohnobjekte abläuft. Sie erhalten einen Überblick über das gesamte Aufgabenspektrum, von der Abwicklung der Mietverträge bis hin zu den täglichen Verwaltungsaufgaben. Außerdem erhalten die Studierenden fundiertes Wissen in Fächern wie Facility Management, Projektentwicklung, Betriebswirtschaftslehre, Baurecht sowie Gebäudeenergiemanagement.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Volkswirtschaftslehre 
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Rechnungswesen
  • Wirtschaftsmathematik
  • Statistik
  • Strategisches Management
  • Nachhaltige Unternehmensführung
  • Wirtschaftsenglisch
  • Teammanagement
  • Präsentation
  • Moderation
  • Baukonstruktion
  • Gebäudelehre
  • Typologien
  • Entwurf
  • Energiesparendes Bauen
  • Gebäudetechnik
  • Bausanierung
  • Bauen im Bestand
  • Bauphysik
  • Baustofflehre
  • Bauprojektcontrolling
  • Bauprojektkalkulation
  • Baurecht
  • Immobilienrecht
  • Immobilienprojektentwicklung
  • Immobilienverwaltung
  • Gebäudeenergiemanagement
  • Facility Management
  • Infrastrukturelles Gebäude- und Flächenmanagement


Perspektiven


Die Absolventen arbeiten nach erfolgreichem Abschluss des Studiums u.a. in folgenden Bereichen und Institutionen:

  • Architekturbüros
  • Immobilienentwicklungs- und Vertriebsgesellschaften
  • Maklerunternehmen
  • Wohnungsbaugesellschaften
  • Bauverwaltungen
  • Immobilen-Projektentwicklung
  • Immobilien- und Liegenschaftsverwertung
  • Immobilienvertrieb
  • Gebäudereinigungswirtschaft


Wirtschaftlich Denken und Handeln
92%
Fremdsprachen anwenden
17%
Natur erforschen
25%
Lehren und Erziehen
8%
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
75%
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
83%
Recht anwenden und vertreten
42%
Heilen und vorbeugen
8%

Techniker Krankenkasse