Anlagenbetriebstechnik

Abschluss
Bachelor of Science
Regelstudienzeit
7 Semester
 
Studienbereich
Elektronik
Bauwesen und Immobilien
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Im Bachelorstudiengang Anlagenbetriebstechnik geht es um die Energieversorgung und den Betrieb technischer Anlagen, beispielsweise in Gebäuden, aber auch im kommunalen oder industriellen Bereich. Durch Gegebenheiten wie Rohstoffknappheit und gestiegener Bedeutung des Klimaschutzes steigen die Anforderungen in diesem Bereich. Die Verwendung alternativer Energien und die Steigerung der Effizienz spielen vermehrt eine Rolle. Im Bachelorstudiengang wird diesen veränderten Anforderungen Rechnung getragen.

Inhalte:

  • Analysis
  • Arbeitsmaschinen / Projektierung von Anlagen
  • Arbeitsmaschinen und Anlagen
  • Automatisierungstechnik
  • Betriebsführung und Arbeitsschutz
  • Betriebsstoffe und Gefahrstoffe
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Chemie Grundlagen
  • Dampfkraftanlagen
  • Elektrische Maschinen und Anlagen
  • Elektrotechnik Grundlagen
  • Instandhaltung
  • Leistungselektronik
  • Lineare Algebra
  • Maschinendynamik
  • Maschinenelemente
  • Physik
  • Programmiersprachen
  • Prozessdatenverarbeitung
  • Regelungstechnik, Leittechnik
  • Strömungslehre
  • Technische Mechanik
  • Technisches Englisch
  • Technisches Zeichnen / CAD
  • Thermodynamik
  • Verbrennungskraftmaschinen und Anlagen
  • Wechselströme und Schaltungstechnik
  • Werkstofftechnik

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs Anlagenbetriebstechnik sind nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms zur eigenverantwortlichen Projektierung, Betreuung und dem wirtschaftlichen Betreiben technischer Anlagen in der Lage. Sie sehen Probleme, führen Analysen durch und finden auf der Basis der Ergebnisse Lösungen, unter Beachtung technischer, wirtschaftlicher und umweltverträglicher Gesichtspunkte. Sie sind auch zur Aufnahme eines weiterführenden Masterstudiengangs qualifiziert.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Ingenieur- und Planungsbüros
  • Industrieunternehmen
  • Energieversorgungsunternehmen 
  • kommunale Betriebe 
  • Krankenhäuser
  • Flughäfen
  • Kraftwerke
  • Behörden und Organisationen für technische Verwaltung
  • Überwachungsaufgaben

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben