Alte Welt

Abschluss
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Kultur und Geist
Sprachen
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte

Der Bachelorstudiengang Alte Welt vermittelt den Studierenden Kenntnisse über die Antike in Europa und im Orient. Sie beschäftigen sich mit der Literatur-, Sprach-, Schrift- und Kunstgeschichte der alten Welt sowie der klassischen Philologie. Außerdem erwerben sie grundlegendes Wissen der drei für die historische Grammatik zentralen Sprachen des Faches (Griechisch, Latein und Altindisch) und Kenntnisse über weitere ausgewählte altindogermansiche Sprachen. Darüber hinaus erwerben sie die Fähigkeit, Sprache nach syntaktischen und lautlichen Kriterien zu analysieren und verschiedene Sprachstufen miteinander in Beziehung zu setzen.

Inhalte:

  • Ägyptologie
  • Archäologie
  • Griechisch-römische Geschichte
  • Althochdeutsch/Mittelhochdeutsch
  • Altlatein
  • Altorientalistik
  • Indische Kulturgeschichte
  • Voderasiatische Archäologie
  • Orientalistik
  • Lateinische Sprachgeschichte
  • Methoden der historischen Sprachwissenschaft
  • Schriften, Sprachen und Literaturen

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen können nach erfolgreichem Abschluss u.a. in folgenden Bereichen eine Tätigkeit aufnehmen:

  • Tourismus
  • Medien
  • Journalismus
  • Kulturmanagement
  • Diplomatie
  • Politik und Wirtschaft

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben