Martina Valente

Martina Valente


Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich?

Meine Aufgaben sind sehr Abwechslungsreich, ich darf selbständig viel Organisieren und Umsetzen

Was ist das Besondere an deinem Betrieb?

Es ist ein weltweites Familiengroßunternehmen

Warum hast du dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden?

Mir waren die Zukunftschancen sehr wichtig, und in unserer Modernen Gesellschaft wird die Industrie weiter wachsen, heißt man hat als Industriekauffrau sehr viele Arbeitsplatzmöglichkeiten.
Ich habe die Ausbildung mit Zusatzqualifikation gewählt, weil ich was mit Sprachen machen wollte und ich mir ein Auslandspraktikum gewünscht habe.

Welche Aufgaben gefallen dir besonders?

Die Organisation an verschiedene Azubi-Projekte

Wie lange dauert deine Ausbildung und unter welchen Voraussetzungen ist eine Verkürzung möglich?

Meine Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre
Dadurch, dass ich die Ausbildung mit Zusatzqualifikation mache, war die Fach- oder Allgemeinhochschulreife erforderlich, deswegen ist eine Ausbildungszeitverkürzung eher ausgeschlossen.

Welche schulischen und persönlichen Voraussetzungen sollten für den Beruf vorhanden sein?

Für die Ausbildung mit Zusatzqualifikation ist die Fach- oder Allgemeinhochschulreife erforderlich.
Natürlich muss einem viel am Computer im Büro zu arbeiten gefallen, telefonieren gehört auch dazu, also sollte man keine Angst vor dem Telefon haben.

Wie ist der Unterricht beim Bildungspartner (Berufsschule, Hochschule) organisiert und welche Fächer sind besonders wichtig?

Der Unterricht ist gut organisiert; Ich habe viel BWL und durch meine Zusatzqualifikation auch eine zusätzliche Sprache (Spanisch oder Französisch) und Europäisches BWL

Welche Perspektiven hast du nach der Ausbildung?

Weiterentwicklung im Unternehmen und Arbeitsplatz Sicherung

Mir gefällt besonders

  • Die gute Stimmung zwischen die Mitarbeiter
  • Die verschiedene Azubi-Projekte
  • Das Gleitzeit Verfahren
Industriekaufmann (m/w/d)

Industriekaufmann (m/w/d)

Industriekaufleute unterstützen Unternehmensprozesse von der Auftragsanbahnung bis zum Kundenservice. Die Einsatzgebiete sind vielfältig und können im Marketing, Vertrieb, in der Logistik, dem Personalmanagement oder Rechnungswesen liegen.

Sto SE & Co. KGaA-Logo

Sto SE & Co. KGaA

79780 Stühlingen (Baden-Württemberg, Deutschland)

Ausbildung bei Sto – C o l o u r    y o u r    f u t u r e - Mehr als 30.000 unterschiedliche Artikel in den verschiedenen Geschäftsfeldern, über 160 Erfindungen – bei Sto hat Langeweile keine Chance! So vielseitig und bunt wie unsere Produkte ist auch das Ausbildungsprogramm bei Sto.

Diese Interviews könnten dich auch interessieren


Vivian - Ausbildung Sparkasse Hildesheim Goslar Peine - Hildesheim

Vivian - Ausbildung Sparkasse Hildesheim Goslar Peine - Hildesheim

In den letzten Monaten der Ausbildung hat mich die Sparkasse intensiv auf meine anstehende Abschlussprüfung vorbereitet. Es wird nicht nur ein Unikurs in Hannover zur Vorbereitung auf die schriftliche Prüfung angeboten, sondern auch ein vertiefendes Training für die mündliche Prüfung, unter...

Malina - Ausbildung Sparkasse Hildesheim Goslar Peine - Hildesheim

Malina - Ausbildung Sparkasse Hildesheim Goslar Peine - Hildesheim

Die letzten zwei Jahre meiner Ausbildung verliefen unglaublich schnell und nun betreue ich schon seit einigen Wochen meinen eigenen Kundenstamm. Es ist ein tolles Gefühl! Ich arbeite selbständig und übernehme Verantwortung. Der anfängliche Respekt gegenüber dieser neuen Situation verflog...

Olivia Flaure Ferris - Ausbildung Gerhard D. Wempe KG - Hamburg

Olivia Flaure Ferris - Ausbildung Gerhard D. Wempe KG - Hamburg

Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich und wie sieht ein typischer Arbeitsalltag aus? - Ein typischer Arbeitstag - 09:30 Uhr: Die Nachtware (die über Nacht aus Versicherungsgründen ausgeräumten Uhren und Schmuckstücke) werden vor Geschäftsöffnung eingeräumt und eindekoriert.