Jennifer T. & Henry P.


Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich?
Typische Aufgaben eines/r Bürokaufmannes/-frau bei der Creditreform sind der Schriftverkehr, die Bearbeitung des Posteinganges- sowie Ausganges, die Ablage und natürlich das Unterstützen der Mitarbeiter in jeglichen Bereichen. Aufgrund der verschiedenen Abteilungen, entstehen auch verschiedene weitere Aufgaben die man spezifisch erklärt und beigebracht bekommt. Verantwortungsvolles, selbstständiges Arbeiten ist daher Voraussetzung.

Was ist das Besondere an deinem Betrieb?
Die Creditreform ist einer der führenden Anbieter von Wirtschaftsinformationen sowie Inkassodienstleistungen europaweit, allein in Deutschland gibt es 130 Geschäftsstellen, die miteinander vernetzt sind und dem Kunden einen stets aktuellen Datenaustausch gewährleisten. Die ersten 14 Tage wird der Azubi in allen vier Abteilungen vorgestellt um einen kleinen Einblick in das alltägliche Arbeiten zu gewinnen. Anschließend wird er einer Stammabteilung zugewiesen und die Ausbildung kann beginnen. Insgesamt durchläuft er folgende Abteilungen: Die Inkassoabteilung, Die Auskunft und Recherche, den Vertrieb sowie auch die Buchhaltung. Das aufgeschlossene und sehr hilfsbereite Team der Creditreform BI ermöglicht den Neuankömmlingen einen schnellen Einstieg in den Alltag. Alle sind stets bereit zu helfen und zu unterstützen, sodass man sich sehr schnell wohl fühlen kann.

Warum hast du dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden?
Die Ausbildung zur/zum Bürokauffrau/-mann ist unserer Ansicht nach ein guter Einstieg in das Berufsleben. Vielseitige Möglichkeiten ergeben sich nach der Beendigung, sei es der feste Einstieg in eine der Creditreformgeschäftsstellen oder auch ein aufbauendes Studium im Bereich BWL.

Welche Aufgaben gefallen dir besonders?
Generell sind alle, besonders neue Aufgaben, sehr interessant und vielseitig. Je länger man hier ist, desto versierter wird das Wissen über die Tätigkeiten der Creditreform. Nach und nach setzt sich das Puzzle zusammen und jeden Tag gibt es neben den täglichen Aufgaben neue Eindrücke und Tätigkeiten zu entdecken und zu erlernen.

Wie lange dauert deine Ausbildung und unter welchen Voraussetzungen ist eine Verkürzung möglich?
Im Normalfall beträgt die Ausbildungsdauer drei Jahre, 4-monätiger Probezeit inbegriffen. Bei einem Notendurchschnitt von max. 2,49 und guter Führung im Betrieb, besteht die Möglichkeit auf zweieinhalb Jahre zu verkürzen.

Welche schulischen und persönlichen Voraussetzungen sollten für den Beruf vorhanden sein?
Bezogen auf die schulischen Vorraussetzungen sollte man das Abitur oder Fachabitur nach 13 bzw. 12 Schuljahren bestanden haben. Gute Noten in Deutsch (z.B. bezüglich des Schriftverkehres) und Mathe( tägliches Jonglieren mit Zahlen) sollten vorhanden sein. Teamfähigkeit, selbständiges und zuverlässiges Arbeiten sowie logisches Denken sind, unseres Erachtens, wichtige und vorteilhafte Attribute. Da täglich im Team gearbeitet wird, ist ein aufgeschlossenes, vielseitig interessiertes Wesen sicherlich von Vorteil. Du solltest offen auf andere zu gehen können, nicht zögern und Fragen stellen wenn du Fragen hast und vor allem konzentriert Arbeiten.

Wie ist der Unterricht an der Berufsschule organisiert und welche Fächer sind besonders wichtig?
Zweimal die Woche besucht man die Carl-Severing-Berufsschule in Bielefeld. Prüfungsrelevant sind die Fächer Rechnungswesen, Bürowirtschaft, Wirtschaftsinformatik, Textverarbeitung und Betriebswirtschaftslehre. Darüber hinaus werden noch die Fächer Englisch, Deutsch und Gesellschaftslehre angeboten.

Welche Perspektiven hast du nach der Ausbildung?
Wie bereist erwähnt, bietet diese Ausbildung einen sehr guten Start in die berufliche Zukunft. Individuell kann man sich weiterbilden, sei es in Form eines Studiums oder natürlich auch voll in das Berufsleben einsteigen.

Kaufmann für Büromanagement (m/w/d)

Kaufleute für Büromanagement arbeiten in Wirtschaftsunternehmen der Bereiche Industrie und Handel, im Öffentlichen Dienst und zum Teil auch im Handwerk. Ihre Tätigkeiten im Ausbildungsberuf sind vielfältig: Neben Bürokommunikation und organisatorischen Aufgaben gehören...

Creditreform Bielefeld Riegel & Unger KG-Logo

Creditreform Bielefeld Riegel & Unger KG

33649 Bielefeld (Nordrhein-Westfalen, Deutschland)

Diese Interviews könnten dich auch interessieren


Celina Hillje - Ausbildung EWE NETZ GmbH - Oldenburg

Hey, ich bin Celina und wohne in Sandkrug. Nach meinem Abitur wusste ich, dass ich eine Ausbildung anfangen möchte. Um den perfekten Beruf für mich zu finden, habe ich mich für ein einjähriges Praktikum zur Orientierung entschieden. Danach war ich mir sicher, ein kaufmännischer Beruf soll es...

Vanessa Heeger - Ausbildung BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG - München

Im September startete ich mit drei weiteren Azubis meine Ausbildung als Kauffrau für Büromanagement bei BRUNATA und bin nun bereits in meinem dritten Ausbildungsjahr angekommen, im Frühjahr steht meine Abschlussprüfung an. - BRUNATA ist in der Heizkostenabrechnungsbranche tätig und in...

Anna-Lena Krumme - Ausbildung LEG Immobilien AG - Bielefeld

Lieblingsabteilung Meine aktuelle Lieblingsabteilung ist die Kundenbetreuung. In dieser hat man den direkten Kontakt mit den Mietern und ihren Anliegen. Man erlernt den Umgang mit Beschwerden und Streitigkeiten, um den Mietern ein jederzeit angenehmes Wohnen in der Nachbarschaft zu ermöglichen.

Nach oben