Voraussetzungen für das duale Studium

Jeden Tag nutzen etwa 11,9 Millionen Menschen in Deutschland den Schienenverkehr. Tausende Züge mit Hochgeschwindigkeiten von bis zu 330 km/h sind auf den Schienen unterwegs. Für den sicheren und störungsfreien Ablauf sind Bahningeneurinnen und -ingenieure zuständig. Wenn du folgende Voraussetzungen erfüllst, stehen die Chancen auf einen erfolgreichen Abschluss als Bachelor of Engineering Bahningenieurwesen besonders gut:

  • Technisches Verständnis
  • Leidenschaft für Mathe, Physik und Informatik
  • Begeisterung für Züge
  • Kommunikationsstärke
  • Gute Organisation

Falls du dir noch unsicher bist, ob die Eigenschaften auf dich zutreffen, starte doch einfach unseren Berufs-Check und finde es heraus!

Bildungsweg

Duales Studium

Empfohlener Schulabschluss

Fachgebundene Hochschulreife

Ausbildungsdauer

3 Jahr(e)

Was macht ein Absolvent Bachelor of Engineering Bahningenieurwesen

In den nächsten Jahren stehen im Bahnsektor Planungsaufgaben in Milliardenhöhe an. Deshalb werden Menschen wie du gesucht, die den Neubau und auch die Sanierung von bereits bestehenden Bahnanlagen übernehmen. Dazu zählen Gleise, Fahrleitungsanlagen oder Anlagen der Leit- und Sicherheitstechnik. Der Ausbau der Telekommunikation ist ebenfalls eine wichtige Aufgabe, um die du dich kümmerst. Während deines dualen Studiums werden dir die Grundlagen im ingenieurwissenschaftlichen Bereich vermittelt. Du lernst, wie du Bahnanlagen planst, entwirfst, baust und instand hältst - das alles natürlich unter Berücksichtigung des laufenden Bahnbetriebs.


E-Mail Benachrichtigungen

Lass deinen Bot für dich suchen!
Lege deine Suchkriterien fest und lehn dich zurück. Du bekommst aktuelle Stellen für deinen Traumberuf direkt per Mail zugeschickt. So musst du nicht jeden Tag in der Suchmaschine nach neuen Plätzen schauen.

Suchbot erstellen

Inhalte des dualen Studiums

An einer technischen Hochschule besuchst du Vorlesungen und Seminare. Während des Grundstudiums wirst du in den Fächern Mathematik, Physik, technische Mechanik, Informatik und Elektrotechnik unterrichtet, damit du die technischen Zusammenhänge nachhaltig verstehst. Im darauffolgenden Hauptstudium lernst du alles rund um den Schienenverkehr. Du konzipierst und planst die Baustelle für einen Neubau (z. B. einen Tunnel) und lernst, wie du die unterschiedlichen Arten von Weichen und Kreuzungen berechnest. Auch die Inspektion und Instandhaltung von vorhandenen Anlagen stehen auf dem Lehrplan.

Im abschließenden Vertiefungsstudium stehen dir drei Schwerpunkte zur Auswahl:

  • Bauwesen
  • Elektrotechnik
  • Informationstechnik/Simulation

Wählst du den Schwerpunkt Bauwesen, vertiefst du dein Wissen über Bauwerke wie Tunnel und Stützbauwerke. Außerdem wird dir vermittelt, wie du festlegst, wann du einen bestimmten Streckenabschnitt am besten absperrst. Der zweite wählbare Schwerpunkt ist die Elektrotechnik. Hier erweiterst du deine Kenntnisse in Bezug auf die elektrischen Energien und die Planung, Berechnung sowie die Inbetriebnahme von Versorgungsnetzen. Die dritte Fachrichtung ist die Informationstechnik bzw. Simulation, in der du dich mit speziellen Technologien zur Informationsverarbeitung vertraut machst. Das bedeutet konkret, dass du zum Beispiel mit modernen Video- und Animationstechniken die benötigten Streckenabschnitte vorab digital erstellst. 

In den Praxisphasen setzt du dein erworbenes, theoretisches Wissen in die Praxis um. Du arbeitest direkt an konkreten Projekten mit und bekommst einen Einblick in die unterschiedlichen Abteilungen des Betriebs. Außerdem lernst du kennen, wie die Systeme und Anwendungen funktionieren, die das Unternehmen verwendet. Außerdem darfst du die passenden Weichen für Bauprojekte auswählen – worauf du hier achten musst, hast du zu diesem Zeitpunkt bereits an der Hochschule gelernt.

Dualen Studienplatz finden

Du bist auf der Suche nach einem dualen Studienplatz als Bachelor of Engineering Bahningenieurwesen? Wir haben für dich zahlreiche freie duale Studienplätze bei den besten Ausbildungsbetrieben - die Personaler freuen sich auf deine Bewerbung!

Freie duale Studienplätze

Ablauf des dualen Studiums

Das duale Studium Bahningenieurwesen ist ein praxisintegriertes Studium. Ob sich die Studienphasen mit den Praxisphasen abwechseln oder du einen Teil der Woche im Betrieb, die restlichen Tage an der Hochschule verbringst, hängt von der Kooperation des Unternehmens und der jeweiligen Schule ab. Wir haben dir als Hilfe einen Überblick über die verschiedenen Studien- und Zeitmodelle zusammengestellt. Nach drei bis dreieinhalb Jahren hast du den Abschluss „Bachelor of Engineering“ in der Tasche.


Wie gut passt das duale Studium Bachelor of Engineering Bahningenieurwesen zu dir?

Wenn du in deinem Beruf gerne etwas mit deinen Händen erschaffen möchtest, ist der Beruf Bachelor of Engineering Bahningenieurwesen genau der richtige für dich.
Wenn du nicht viel unterwegs sein möchtest, könnten andere Berufe besser zu dir passen.

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Bachelor of Engineering Elektrotechnik

Bachelor of Engineering Elektrotechnik

1172 freie Ausbildungsplätze

Die Elektrotechniker sind für die Entwicklung und Konstruktion von elektronischen Produkten verantwortlich. Hierfür entwerfen sie Skizzen von Gesamtsystemen und Softwarelösungen.  

Duales Studium
Bachelor of Engineering Maschinenbau

Bachelor of Engineering Maschinenbau

398 freie Ausbildungsplätze

Tätigkeiten in Unternehmensbereichen: Forschung und Entwicklung, Konstruktion, Produktion/Fertigung, Qualitätssicherung, Leitung Stabsstellen.