Umschulung Industriemechaniker IHK (m/w/d)

  • Beruf:
    Industriemechaniker / Industriemechanikerin Industriemechaniker / Industriemechanikerin
  • Bewerbungsfrist:
    bis 09.09.2024
  • Mindestabschluss:
    Kein Schulabschluss
  • Freie Ausbildungsplätze:
    5
  • Auch geeignet für:
    • Umschüler*innen
    • Studienabbrecher*innen
    • Personen ohne Schulabschluss
  • Dauer:
    2,2 Jahre
  • Referenz-Nr (in der Bewerbung bitte angeben):
    AUBI-347198
Header
Header © QUANTUM - Gesellschaft für berufliche Bildung mbH

Für wen lohnt sich eine Umschulung zum Industriemechaniker?

Mit einem Berufsabschluss als Industriemechaniker (m/w/d) in einem anerkannten industriellen Ausbildungsberuf bieten sich echte Chancen für eine feste Anstellung, einen zukunftssicheren Job, deutlich mehr Gehalt und Aufstiegsmöglichkeiten im heutigen beruflichen Umfeld. Die Anforderungen des Arbeitsmarktes werden immer höher. Deshalb ist es wichtig, mit einer Umschulung seine Chancen zu verbessern und aktiv mit der Industrie 4.0 zu wachsen. 
Ein ausgebildeter Industriemechaniker (m/w/d) stellt Geräteteile, Bauteile und -gruppen für Maschinen und Produktionsanlagen her, richtet sie ein oder baut sie um. Er nimmt sie in Betrieb und prüft ihre Funktionen.

Industriemechaniker (m/w/d) überwachen und optimieren Fertigungsprozesse und übernehmen Reparatur- und Wartungsaufgaben. Dazu gehört es auch, Störungsursachen zu ermitteln, Ersatzteile mit Hilfe von CNC-Maschinen zu fertigen oder zu bestellen und Reparaturen auszuführen. Des weiteren übergeben sie technische Systeme und Produkte an die Kunden und weisen sie in die Bedienung ein. Industriemechaniker (m/w/) finden in nahezu allen industriellen Wirtschaftsbereichen hohe Anerkennung und Beschäftigung, da ohne sie die nachgelagerten Prozesse nicht ausgeführt werden können.

Wer bezahlt die Umschulung?

Die Agentur für Arbeit, das Jobcenter und die Rentenversicherung tragen meist die Kosten, wenn die jeweiligen Voraussetzungen erfüllt sind. Zusätzlich werden ihre Lebenshaltungskosten während der Umschulung übernommen. Wir unterstützen Sie gerne dabei, dass sie ihren Bildungsgutschein für ihre Facharbeiterausbildung bekommen.

Wie findet der Abschluss zum Industriemechaniker statt?

Die Prüfung zum Facharbeiter (m/w/d) findet nach Abschluss der Umschulung vor der Industrie- und Handelskammer statt.

Wer kann sich zum Industriemechaniker umschulen lassen?

Arbeitssuchende, ungelernte Beschäftigte, Wiedereinsteiger (m/w/d)

Brauche ich bestimmte Voraussetzungen zur Umschulung?

  • Motivation zur eigenen beruflichen Weiterentwicklung
  • Technisches Interesse
  • Keine Allergien gegen Öle, Fette und andere Hilfsstoffe

Wie lange dauert die Umschulung zum Industriemechaniker?

28 Monate inklusive Betriebspraktikum, begleitender Berufsschulunterricht

Welche beruflichen Inhalte werden geschult?

  • Berufsausbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Umschulungsbetriebes
  • Sicherheit, Gesundheitsschutz bei der Arbeit / Umweltschutz
  • Digitalisierung der Arbeit, Datenschutz und Informationssicherheit
  • Betriebliche und technische Kommunikation
  • Planen und Organisieren der Arbeit, Bewerten der Arbeitsergebnisse
  • Unterscheiden, Zuordnen und Handhaben von Werk- und Hilfsstoffen
  • Herstellen von Bauteilen und Baugruppen
  • Warten von Betriebsmitteln
  • Steuerungstechnik
  • Anschlagen, Sichern und Transportieren
  • Kundenorientierung
  • Herstellen, Montieren, Demontieren von Bauteilen, Baugruppen und Systemen
  • Installieren von technischen Systemen
  • Sicherstellen der Betriebsfähigkeit von technischen Systemen
  • Instandhalten von technischen Systemen
  • Aufbauen, Erweitern und Prüfen von elektrotechnischen Komponenten der Steuerungstechnik
  • Geschäftsprozesse und Qualitätsmanagement im Einsatzgebiet

Zusätzlich bieten wir

In unseren Umschulungen integrieren wir nicht nur prüfungsrelevante Inhalte. Durch praktische Übungen wird der Umgang mit neuen Technologien aus dem Bereich Industrie 4.0 erlernt. 3D Druck, Robotik, IoT (Internet der Dinge) und Vernetzung in Verbindung mit Lean Management sind nur einige Beispiele des Mehrwertes einer Umschulung bei Quantum.

Wir unterstützen unsere Qualifizierungsteilnehmenden individuell, nicht nur in der Praxis, sondern im Speziellen auch beim Verstehen der theoretischen Lerninhalte

Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

  • Beruf:
    Industriemechaniker / Industriemechanikerin Industriemechaniker / Industriemechanikerin
  • Bewerbungsfrist:
    bis 09.09.2024
  • Mindestabschluss:
    Kein Schulabschluss
  • Freie Ausbildungsplätze:
    5
  • Auch geeignet für:
    • Umschüler*innen
    • Studienabbrecher*innen
    • Personen ohne Schulabschluss
  • Dauer:
    2,2 Jahre
  • Referenz-Nr (in der Bewerbung bitte angeben):
    AUBI-347198
  • Lebenslauf
  • Motivationsschreiben

Mit bewerbung2go kannst du deine Bewerbungs­unterlagen erstellen.

Aspachstraße 31
88400 Biberach an der Riß
Herr Thorsten Gerberich
Herr Thorsten Gerberich
QUANTUM - Gesellschaft für berufliche Bildung mbH
78166 Donaueschingen