Ausbildung zum*zur Verwaltungswirt*in Ermittlungs- und Vollzugsaußendienst

Landeshauptstadt Düsseldorf

40227 Düsseldorf
01.09.2024
Weiterbildung
  • Beruf:
    Verwaltungswirt/in Verwaltungswirt/in
  • Bewerbungsfrist:
    offen
  • Mindestabschluss:
    Fachoberschulreife
  • Freie Ausbildungsplätze:
    Freie Plätze vorhanden
  • Auch geeignet für:
    • Studienabbrecher*innen
  • Dauer:
    2 Jahre
  • Ausbildungsvergütung:
    • 1. Lehrjahr: 1.349,78 €
  • Referenz-Nr (in der Bewerbung bitte angeben):
    3485
Landeshauptstadt Düsseldorf-Header
Landeshauptstadt Düsseldorf-Header © Landeshauptstadt Düsseldorf

Ausbildung zum*zur Verwaltungswirt*in Ermittlungs- und Vollzugsaußendienst


Stell dich vor und mach es mit deiner

Ausbildung zum*zur Verwaltungswirt*in Ermittlungs- und Vollzugsaußendienst bei der Landeshauptstadt Düsseldorf

Dein erster Ausbildungstag: 1. September 2024

Düsseldorf als sicherer Hafen – unser Ziel ist es, den Bewohner*innen und Besucher*innen der Stadt ein Gefühl von Sicherheit und Schutz zu vermitteln. Im Bereich „Schutz“ stehen Systeme, Einrichtungen und Maßnahmen im Vordergrund, die zur Sicherheit unserer Stadt beitragen. Als Verwaltungswirt*in Ermittlungs- und Vollzugsaußendienst in unserem Team spielst du eine Schlüsselrolle dabei, Düsseldorf zum Safe-Space zu machen.

Wer sind eigentlich diese Menschen in den schicken, dunkelblauen Uniformen? Wer hilft, wenn Nachbar*innen zu laut Musik hören oder der ungeliebte Nachbar*innen mal wieder meine Garagenausfahrt blockiert? Wer ist direkte Ansprechperson für alle Einwohner*innen Düsseldorfs, achtet darauf, dass die öffentliche Ordnung auf Düsseldorfs Straßen aufrechterhalten wird und ist bei Wind und Wetter unterwegs? Sollen wir dir was verraten? - Das könntest du sein!
Während deiner Ausbildung wirst du in den verschiedenen Teams des Düsseldorfer Ordnungs- und Servicedienstes eingesetzt und lernst, mit Kolleg*innen zusammenzuarbeiten, auf Menschen zuzugehen, ihnen zu helfen und bei einem sicheren und geordneten Leben in unserer Stadt mitzuwirken. Dabei bist du mit einem weiteren oder mehreren Kolleg*innen im Dienstfahrzeug oder zu Fuß in den Düsseldorfer Straßen unterwegs.

Dein Aufgabenbereich ist insbesondere die Gefahrenabwehr für die öffentliche Sicherheit oder Ordnung, wie zum Beispiel den unberechtigten Aufenthalt auf Spielflächen oder die Begleitung von Großveranstaltungen (zum Beispiel Stadtfeste). Neben dem Ordnungsbehördengesetz und Ordnungswidrigkeitengesetz, sind auch große Teile des Polizeigesetzes, sowie die Düsseldorfer Straßenordnung wichtige Vorschriften, welche du in deiner Ausbildung sehr gut kennenlernen wirst. In der theoretischen Ausbildung lernst du darüber hinaus auch Gebiete der allgemeinen Verwaltung kennen und erhältst so einen guten Überblick über das Arbeiten bei einer großen Stadtverwaltung.

Möchtest du Teil dieses wichtigen Auftrags sein und unsere Stadt sicherer machen? Komm zu uns und hilf dabei, Düsseldorf zu einem Ort zu machen, an dem sich alle geschützt und sicher fühlen!

Grundbetrag: 1.349,78 Euro (brutto)
Beginn: 1. September 2024
Dauer der Ausbildung: 2 Jahre


Das bringst Du mit:

Sollten die beamtenrechtlichen Voraussetzungen nicht vorliegen, bietet die Landeshauptstadt Düsseldorf das Studium unter veränderten Bedingungen im Beschäftigungsverhältnis an.

  • Du hast mindestens den Fachoberschulabschluss in der Tasche.
  • Du hast die Deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedsstaates der EU.
  • Du hast die laufbahnrechtliche Altersgrenze nach § 14 des Landesbeamtengesetzes für das Land NRW noch nicht erreicht.
  • Du bist zu Beginn des Vorbereitungsdienstes mindestens 18 Jahre alt.
  • Du hast eine Neigung zu schriftlicher Verwaltungstätigkeit.
  • Du bist kommunikativ und sozialkompetent.
  • Du zeigst Initiative und Engagement.
  • Du bist zuverlässig, freundlich und teamfähig.


Das bieten wir dir:

  • Sicherheit: durch den Einstieg in ein Beamt*innenverhältnis
  • Fundierte Ausbildung: mit hochqualifizierten Ausbildungskräften
  • Finanzielle Unabhängigkeit: dank vermögenswirksamen Leistungen und ggf. einem Familienzuschlag
  • Verknüpfung von Theorie und Praxis: durch den Wechsel zwischen Praxiseinsätzen und verschiedenen Lehrgängen
  • Super Perspektiven: mit einer Übernahmechance von fast 95 %
  • Sportangebote: und mehr für deine Gesundheit


Verlauf des Vorbereitungsdienstes

Zu Beginn des Vorbereitungsdienstes wirst du in das Beamtenverhältnis auf Widerruf berufen und trägst die Bezeichnung Stadtsekretäranwärter*in.


Ausbildungsorte:

Praktische Ausbildung: Ordnungsamt der Stadt Düsseldorf
(Worringer Straße 111, 40210 Düsseldorf)
https://www.duesseldorf.de/ordnungsamt.html

Weitere Praxisabschnitte werden in den Ämtern und Dienststellen absolviert, die einen direkten oder indirekten Kontakt mit den Aufgabenstellungen des Ordnungsamtes haben. Dabei handelt es sich zum Beispiel um das Amt für Einwohnerwesen, das Umweltamt und das Amt für Verbraucherschutz.

Theoretische Ausbildung: Studieninstitut für kommunale Verwaltung Düsseldorf
(Mecumstraße 10, 40223 Düsseldorf)
https://www.duesseldorf.de/die-stadt-als-arbeitgeberin/personalakademie/studieninstitut-fuer-kommunale-verwaltung.html

Im Unterricht des Studieninstituts werden unter anderem Themengebiete aus dem Allgemeinen Verwaltungsrecht, Staatsrecht, Kommunalrecht, Sozialrecht, Polizei- und Ordnungsrecht, der Verwaltungsbetriebswirtschaftslehre und der Haushaltsplanung behandelt. Der Unterricht kann auch in den Schulferien stattfinden.

Dein Weg in unser Team:

Du bist begeistert? Dann bewirb dich jetzt über das Online-Bewerbungsformular!

Wir setzen uns für Vielfalt und Gleichstellung ein und freuen uns über Bewerbungen von allen, unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Religion, Alter, Behinderung oder sexueller Identität.


Kontakt:

Benjamin Hassing
Telefon: 0211 - 8926541
Email: benjamin.hassing@duesseldorf.de

Jennifer Hansen
Telefon: 0211 - 8923677
Email: jennifer.hansen@duesseldorf.de
Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.
Berufe bei der Stadt: Brandmeister*in
Berufe bei der Stadt: Brandmeister*in
Berufe bei der Stadt: Stadtbauoberinspektor
Berufe bei der Stadt: Stadtbauoberinspektor
Berufe bei der Stadt: Masterstudiengang Architektur
Berufe bei der Stadt: Masterstudiengang Architektur
Jahrgangsbesten 2022 - Auszubildende bei der Landeshauptstadt Düsseldorf
Jahrgangsbesten 2022 - Auszubildende bei der Landeshauptstadt Düsseldorf
Berufe bei der Stadt: Ausbildung Fachbereich Baumschule
Berufe bei der Stadt: Ausbildung Fachbereich Baumschule
Karriere in Düsseldorf: Ausbildung beim OSD
Karriere in Düsseldorf: Ausbildung beim OSD
Berufe bei der Stadt: Vermessungstechnikerin
Berufe bei der Stadt: Vermessungstechnikerin
Berufe bei der Stadt: Verwaltungswirt
Berufe bei der Stadt: Verwaltungswirt
Berufe bei der Stadt: staatlich anerkannte Erzieherin
Berufe bei der Stadt: staatlich anerkannte Erzieherin
Berufe bei der Stadt: Straßenwärter*in
Berufe bei der Stadt: Straßenwärter*in
Berufe bei der Stadt: Soziale Arbeit
Berufe bei der Stadt: Soziale Arbeit
  • Beruf:
    Verwaltungswirt/in Verwaltungswirt/in
  • Bewerbungsfrist:
    offen
  • Mindestabschluss:
    Fachoberschulreife
  • Freie Ausbildungsplätze:
    Freie Plätze vorhanden
  • Auch geeignet für:
    • Studienabbrecher*innen
  • Dauer:
    2 Jahre
  • Ausbildungsvergütung:
    • 1. Lehrjahr: 1.349,78 €
  • Referenz-Nr (in der Bewerbung bitte angeben):
    3485
  • aussagekräftige Bewerbungsunterlagen
  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • die letzten 2 Schulzeugnisse
  • Praktikumsnachweise

Tipp: Beziehe Dich in Deiner Bewerbung auf AUBI-plus

Mit bewerbung2go kannst du deine Bewerbungs­unterlagen erstellen.

Herr Benjamin Hassing
+49 211 8926541
E-Mail anzeigen
Frau Jennifer Hansen
+49 211 8923677
E-Mail anzeigen

Studieninstitut für kommunale Verwaltung Düsseldorf

40227 Düsseldorf
Chatte mit uns

Du benötigst Hilfe? Registriere dich im Servicebereich oder melde dich an und chatte mit unseren Experten!

Jetzt registrieren