Ausbildung zum/zur Notfallsanitäter/in (m/w/d)

  • Beruf:
    Notfallsanitäter / Notfallsanitäterin Notfallsanitäter / Notfallsanitäterin
  • Bewerbungsfrist:
    offen
  • Mindestabschluss:
    Mittlerer Schulabschluss (Realschulabschluss)
  • Freie Ausbildungsplätze:
    Freie Plätze vorhanden
  • Dauer:
    3 Jahre
  • Referenz-Nr (in der Bewerbung bitte angeben):
    AUBI-178108

Ausbildungsberuf

Die Aufgaben des Rettungsdienstes in Deutschland haben sich in den letzten Jahren stark verändert, weshalb zum 1. Januar 2014 das neue Notfallsanitäter-Gesetz in Kraft getreten ist.

Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter lösen das alte Berufsbild der Rettungs-
assistenten ab. Sie leisten bei medizinischen Notfällen bis zum Eintreffen des Not-
arztes Erste Hilfe und führen eigenverantwortlich lebensrettende Maßnahmen durch. Außerdem gehört zu ihren Aufgaben die Beförderung von kranken oder verletzten Personen, wobei der/die Notfallsanitäter/-in die Transportfähigkeit dieser Personen herstellt, die lebenswichtigen Körperfunktionen während des Transports beobachtet
und sie aufrecht hält. Die Vorbereitung des Fahrzeugs für den nächsten Einsatz, das Erstellen von Transportnachweisen, Einsatzberichten und Notfallprotokollen gehört ebenso zu ihrem Aufgabenbereich wie die Entgegennahme von Notrufen und das
Leiten von Einsätzen.

Hinweis:
Rettungsassistenten haben die Möglichkeit, den Abschluss des Staatlich anerkannten Notfallsanitäters (m/w/d) in einer verkürzten Qualifikation zu erwerben.

Facts

Beginn: September eines jeden Jahres
Dauer: 3-jährige Ausbildung im dualen System
Abschluss: Staatlich anerkannter Notfallsanitäter (m/w/d)
Praktika: Integrierte Praktika


Theoretische Ausbildung

Die Ausbildung erfolgt in Lernfeldern und stützt sich auf folgende Fächer:

  • Allgemeine medizinische Grundlagen
  • Allgemeine und spezielle Notfallmedizin
  • Organisation und Einsatztechnik
  • Berufs-, Gesetzes- und Staatskunde
  • Praktika in Kliniken


Praktische Ausbildung

Die Ausbildung setzt sich zusammen aus

  • 48 Wochen theoretischem und fachpraktischem Unterricht
  • 49 Wochen praktischer Ausbildung in Lehrrettungswachen und
  • 18 Wochen praktischer Ausbildung in Krankenhäusern

Der theoretische und praktische Unterricht findet an der ecolea | Private Berufliche Schule statt, die praktische Ausbildung wird an einer Lehrrettungswache und in Krankenhäusern durchgeführt.

Zugangsvoraussetzungen

  • Mittlere Reife (Realschulabschluss)
  • Oder Berufsreife (Hauptschulabschluss) mit abgeschlossener Berufsausbildung
  • Gesundheitliche Eignung
  • Masernschutznachweis
  • Ausbildungsvertrag mit einer Hilfsorganisation (z.B. DRK, ASB) oder einem kommunalen oder privaten Rettungsdienst ***

Du möchtest mehr?

Viele Fort- und Weiterbildungsangebote bieten zusätzliche Perspektiven. Sie reichen von beruflicher Spezialisierung bis zur Qualifikation als Führungskraft. Nach abgeschlossener Ausbildung stehen den staatlich anerkannten Notfallsanitätern zahlreiche Möglichkeiten offen, sich weiter zu qualifizieren:

  • Organisatorischer Leiter/ Einsatzleiter Rettungsdienst (m/w/d)
  • Praxisanleiter Rettungsdienst (m/w/d)
  • Leitstellendisponent (m/w/d)
  • Rettungsdienstleiter (m/w/d)

ecolea – ein starker Partner im Rettungswesen!

  • Praxiserfahrene Lehrkräfte und externe Fachkräfte aus dem Bereich Rettungsdienst
  • Schulungsräume mit hochwertiger Ausstattung
  • Umfassender und abwechslungsreicher Einsatz professioneller Lehrmaterialien
  • Offene und freundliche Lernatmosphäre
  • Individuelle Betreuung
  • Intensive Kooperation mit Rettungsdienstschulen, Lehrrettungswachen und Krankenhäusern


InfoTag an der ecolea?

Welcher Beruf passt am besten zu meinen Interessen? Wie sehen die Berufschancen aus? Wo finde ich die richtige Ausbildungseinrichtung? Wer nach der Schule eine Ausbildung beginnen möchte, hat eine Menge Fragen.

Eine gute Orientierungsmöglichkeit bieten die regelmäßigen InfoTage der ecolea. Interessierte Schüler und Eltern haben an diesen Tagen die Möglichkeit, die Theorie- und Praxisräume zu besichtigen, Fragen zu den Ausbildungen zu stellen, sich mit Dozenten und Schülern auszutauschen und natürlich auch ihre Bewerbungen einzureichen.

Info­Tage 2023/2024 (Sa 10:00 Uhr - 13:00 Uhr)

▸  23. September 2023
▸  21. Oktober 2023
▸  25. November 2023
▸  27. Januar 2024
▸  24. Februar 2024
▸  16. März 2024
▸  27. April 2024
▸  25. Mai 2024
▸  29. Juni 2024

Alle aktuellen InfoTage und MesseTermine gibt es auch auf unserer Website.


Jetzt bewerben!

*** Hinweis zur Bewerbung: Wer eine Ausbildung zur/m Notfallsanitäter (m/w/d) beginnen möchte,  benötigt einen Ausbildungsvertrag mit einer Hilfsorganisation
(z.B. DRK, ASB) oder einem kommunalen oder privaten Rettungsdienst (Zugangsvoraussetzung). Eine Übersicht zu den Rettungsdiensten/Lehrrettungswachen in Mecklenburg-Vorpommern sowie nähere Informationen erhalten Interessierte unter der kostenfreien InfoHotline 0800 593 77 77 oder unter: info@ecolea.de

Ausbildung zum/zur Notfallsanitäter/in (m/w/d)
Ausbildung zum/zur Notfallsanitäter/in (m/w/d) © ecolea
  • Beruf:
    Notfallsanitäter / Notfallsanitäterin Notfallsanitäter / Notfallsanitäterin
  • Bewerbungsfrist:
    offen
  • Mindestabschluss:
    Mittlerer Schulabschluss (Realschulabschluss)
  • Freie Ausbildungsplätze:
    Freie Plätze vorhanden
  • Dauer:
    3 Jahre
  • Referenz-Nr (in der Bewerbung bitte angeben):
    AUBI-178108
  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • letztes Schulzeugnis
  • Praktikumsnachweise
  • aktuelles Foto
  • Bescheinigung über die gesundheitliche Eignung

sowie ein Masernschutznachweis

Mit bewerbung2go kannst du deine Bewerbungs­unterlagen erstellen.