Bundesamt für Verfassungsschutz

Auszubildende zum/zur Fachinformatiker/in (Fachrichtung Systemintegration) (m/w/d)

50765 Köln
Duale Ausbildung

Bitte beachte, dass bereits alle freien Plätze für diese Stelle besetzt wurden.
Schalte deinen persönlichen Suchbot und lass dich automatisch über neue Stellen informieren.

Wir bieten

Attraktive Vergütung

Flexible Arbeitszeiten

Weiterbildungen

Wir suchen zum 01.09.2021 für die staatlich anerkannte Ausbildung 

Auszubildende zum/zur Fachinformatiker/in
(Fachrichtung Systemintegration) (m/w/d)


Ihre Aufgaben

Sie interessieren sich für die IT und sind auf der Suche nach einer spannenden Berufsausbildung und einem besonderen Arbeitgeber? Dann bringen Sie Ihr Engagement beim Bundesamt für Verfassungsschutz im Rahmen einer dreijährigen dualen Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/in Fachrichtung Systemintegration ein. An der Berufsschule erlernen Sie die theoretischen Grundlagen, u. a. in den Bereichen der Informations- und Telekommunikationssysteme, dem IT-Recht, der Anwendungsentwicklung sowie in Wirtschafts- und Sozialwissenschaften.

Ihre theoretischen Kenntnisse setzen Sie während der Praxisphasen im BfV am Standort Köln u. a. in der Hard/Software, Netzwerktechnik, Elektro-/Sondertechnik, Programmierung und im Projektmanagement ein.

Wir bieten

  • Sinnhaftigkeit
    spannende Tätigkeit mit gesellschaftlichem Mehrwert und aktuellem politischen Bezug
  • Weiterentwicklung
  • durch Fortbildungen, gute berufliche Entwicklungsmöglichkeiten, vielfältige Einsatzbereiche
  • Fairness
    sicherer Arbeitsplatz, flexible Arbeitszeiten, Überstundenausgleich durch Freizeit, familienfreundliches Arbeitsumfeld auch durch Teilzeit
  • Teamzugehörigkeit
    gute Arbeitsatmosphäre, Mentoring, Onboarding, Teil der Sicherheitscommunity


Gehalt und Perspektive

  • Entgelt nach dem TVAöD i.H.v. ca. 1.018 € ab dem 1. Jahr (2021) und ca. 1.115 € im 3. Jahr
  • ideale Übernahmeperspektive in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis nach erfolgreichem Abschluss der Berufsausbildung mit allen üblichen Leistungen des öffentlichen Dienstes


Ihr Profil

Sie besitzen die deutsche Staatsangehörigkeit und verfügen, jeweils mit befriedigenden Noten in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik, über

  • den Abschluss einer Realschule oder
  • den erfolgreichen Besuch einer Hauptschule und eine abgeschlossene Berufsausbildung oder
  • den erfolgreichen Besuch einer Hauptschule und eine Ausbildung in einem öffentlich-rechtlichen Ausbildungsverhältnis oder
  • einen als gleichwertig anerkannten Bildungsstand oder
  • das Fachabitur / die Allgemeine Hochschulreife mit einer Durchschnittsnote von mindestens 3,0

Sie können sich ebenfalls bewerben, sofern Sie einen der vorgenannten Abschlüsse bis zum 1. August 2021 erlangen.

Darüber hinaus erwarten wir

  • Grundkenntnisse im Umgang mit moderner IT und ein ausgeprägtes Interesse an ihrer Steuerung
  • Sozialkompetenz und Kommunikationsfähigkeit, Mobilität, Flexibilität, die Fähigkeit zu selbstständiger Arbeit sowie die Bereitschaft zu ständiger Fortbildung
  • mathematisches und analytisches Denkvermögen, Grundkenntnisse der englischen Sprache, Ausdrucksfähigkeit und Allgemeinwissen
  • die Bereitschaft, an beiden Dienstorten (Köln und Berlin) eingesetzt zu werden
  • die Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung (u. a. Dienstreisen, Rufbereitschaft etc. - soweit erforderlich) 


Wir haben uns die berufliche Förderung von Frauen nach Maßgabe des BGleiG zum Ziel gesetzt und sind deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung nach Maßgabe des SGB IX bevorzugt berücksichtigt.

 Bitte bewerben Sie sich bis zum 18.09.2020 über das Online-Bewerbungssystem unter der Verfahrensnummer AWV-2020-061 auf https://bewerbung.dienstleistungszentrum.de/frontend/AWV-2020-061/index.html.

Das Bestehen von schriftlichen und mündlichen Eignungstests ist Voraussetzung für die weitere Bearbeitung Ihrer Bewerbung.

Nähere Informationen rund um das Bewerbungsverfahren und die erforderliche Sicherheitsüberprüfung für eine Tätigkeit im Inlandsnachrichtendienst des Bundes finden Sie unter www.verfassungsschutz.de/karriere.

Für Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung stehen Ihnen die Mitarbeiter/innen vom Bundesverwaltungsamt – Servicezentrum Personalgewinnung – unter der Rufnummer 022899 / 358 - 8690 gerne zur Verfügung. 

Stellendetails:
Bewerbungsunterlagen:
  • siehe Website
50765 Köln
Öffentlicher Dienst 4 Angebote am Standort
 Bundesamt für Verfassungsschutz

Bundesamt für Verfassungsschutz

Servicezentrum Personalgewinnung
022899 / 358 - 8690
E-Mail anzeigen