Universität Erfurt

Master of Education Regelschule (MEd) – Lehramt für 2020

99089 Erfurt
2020
Studium

Mit dem Abschluss des Studiengangs Master of Education Regelschule erwerben Sie eine anwendungsorientierte, wissenschaftliche Berufsqualifikation für die Tätigkeit als Regelschullehrer/in. Auf der Grundlage eines entsprechenden Bachelor-Abschlusses werden Sie auf die Lehrbefähigung für zwei Unterrichtsfächer vorbereitet.

Dabei erlangen Sie einerseits Kenntnisse über die Rahmenbedingungen von Schule und Unterricht und bilden andererseits Kompetenzen aus, die Sie dazu befähigen, fach- und schulartbezogene Prozesse des Lehrens und Lernens theoriegeleitet zu planen, durchzuführen und zu reflektieren. Zudem ergänzen und vertiefen Sie bereits vorhandene fachwissenschaftliche Inhalte in Ihrer Nebenstudienrichtung und entwickeln schließlich im Rahmen verschiedener Praktika Ihr professionelles „Selbst“, unter anderem durch Unterrichtsbeobachtung, -planung und -durchführung.

Aufbau des Studiums/Praktika

Das Studium im Umfang von 120 Leistungspunkten (LP) gliedert sich inhaltlich in die folgenden Bereiche:

Bildungswissenschaftlicher Bereich (30 LP):

  • 6 LP in Diagnostizieren, Beurteilen und Beraten (inkl. 3 LP in schulpraktischen Studien),
  • 6 LP in Erziehung, Klassenführung und Konfliktbewältigung (inkl. 3 LP in schulpraktischen Studien),
  • 6 LP in Heterogenität und Inklusion,
  • 6 LP in Psychologie des Lernens und der Entwicklung,
  • 6 LP in Bildungssystem, Schulentwicklung und Professionalisierung im Lehrerberuf

Fachdidaktischer Bereich (36 LP):

  • 18 LP im ersten Unterrichtsfach (inkl. 6 LP in schulpraktischen Studien),
  • 18 LP im zweiten Unterrichtsfach (inkl. 6 LP in schulpraktischen Studien),
  • Fachwissenschaftlicher Bereich (6 LP):
  • 6 LP in dem im Bachelor-Studiengang als Neben­studienrichtung studierten Unterrichtsfach,

Komplexes Schulpraktikum (30 LP):

  • 15 Wochen Schulpraxis (15 LP) mit Begleitkursen, Gruppensupervision und Reflexion (15 LP) im zweiten Jahr des Masters of Education,

Master-Arbeit (18 LP):

  • Anfertigung einer anwendungsorientierten Master-Arbeit in einem der beiden Unterrichtsfächer oder in den Bildungswissenschaften.



Bewerbung

Informationen über Bewerbungsfristen und Bewerbungsmodalitäten, Zulassung, Einschreibung unter: www.uni-erfurt.de/bewerbung

Bewerben Sie sich für das Wintersemester vom 1. April bis 15. Juli!



Zugangsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Aufnahme des Master-Programms ist der Abschluss eines mindestens sechs Semester umfassenden einschlägigen Bachelor-Studiums mit der Note 2,5 oder besser, in dem die fachlichen Grundlagen für die jeweiligen Unterrichtsfächer der Regelschule erworben wurden.

Darüber hinaus müssen folgende Studienanteile im Bachelor-Studiengang absolviert worden sein:
  • 6 LP in schulpraktischen Studien in der Regelschule:
    • 3 LP im Berufsorientierenden Praktikum (BOS) und
    • 3 LP im Vorbereiteten Schulpraktikum (VOS)
  • 6 LP in interdisziplinären bildungswissenschaftlichen Grundlagen einschließlich eines Blockpraktikums,
  • 3 LP in „Sprecherziehung“.

Für die jeweiligen Unterrichtsfächer sind weitere Zugangsvoraussetzungen zu erfüllen. Die disziplinären Zugangsvoraussetzungen finden Sie in der Prüfungsordnung Master of Education Regelschule.



Karriere und Zukunft

Unsere Alumni arbeiten als Regelschullehrer/in (Lehrkraft für die Sekundarstufe I).
Studiengangsdetails:
  • Studiengebühren: 269.67€ pro Semester
  • Voraussetzung: Abgeschlossenes Studium mit einer Note von 2,5 oder besser. (mit einer Note von 2,5 oder besser.)
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Studienabschluss: Master of Education
  • Referenz-Nr: AUBI-5364 (in der Bewerbung bitte angeben)
Bewerbungsunterlagen:
  • siehe Website

Universität Erfurt

99089 Erfurt
Universitäten, Schulen und Hochschulen 47 Angebote am Standort

Allgemeine Studienberatung

+49 361 737 5100
E-Mail anzeigen