Energiemanagement (M. Eng.)

Hochschule Trier

54293 Trier
2023
Studium

Energiemanagement (M. Eng.)

In den letzten Jahren haben die weltweit spürbaren Konsequenzen des Klimawandels und die rasant gestiegenen Kosten für Energieträger das Thema Energiemanagement in den Mittelpunkt der Diskussion um den Umweltschutz und die Energieversorgung gerückt. Es bedarf umfassender Veränderungen, um die Zielsetzungen von Bund und Ländern bezüglich einer nachhaltigen, regenerativen und effizienten Energieversorgung zu erreichen.

Mit den Herausforderungen zur Umsetzung der Energiewende ergibt sich ein Bedarf an höher qualifizierten Ingenieur*innen, die unter Berücksichtigung technischer, wirtschaftlicher und ökologischer Aspekte besonders effiziente Energieversorgungen planen und betreiben können.

Der innovative Ingenieurstudiengang qualifiziert die Studierenden zum Master of Engineering (M.Eng.) und vermittelt vertiefte Kenntnisse über das Grundstudium hinaus, die zur Bewältigung der Herausforderungen heutiger und zukünftiger Energieversorgung benötigt werden.

Durch den modularen Aufbau des Studienganges sowie die hybride Gestaltung der Vorlesungen können Studierende ihr Studium in Vollzeit, Teilzeit oder berufsbegleitend absolvieren.

Berufsbild/Berufsaussichten

Ingenieur*innen im Bereich des Energiemanagements haben hervorragende Berufsaussichten und Verdienstmöglichkeiten. Als viel gefragte Fachkräfte arbeiten sie in verschiedenen Bereichen der Energiebranche, im Industriesektor und in der Forschung und Lehre. Zum Beispiel:

  • großen und kleinen Planungsbüros in der Versorgungsenergie und Umwelttechnik
  • Projektierern
  • Herstellern von versorgungstechnischen Anlagen
  • Energielieferanten und -dienstleistern (z.B. Stadtwerke, Ökostromanbieter, Speicherbetreiber)
  • Netzbetreibern
  • energieintensiven Unternehmen
  • Beratungsunternehmen
  • Behörden und Verbänden
  • uvm.

Studieninhalte

Der praxisorientierte Studiengang vermittelt vertiefte Kenntnisse über das Grundstudium hinaus und bietet ein breites Spektrum an wirtschaftlichen und technischen Inhalten rund um die Energiewende. In kleinen Gruppen werden die Studierenden befähigt, in Betrieben der energieintensiven Industrie sowie der Energiewirtschaft anspruchsvolle Planungs-, Management- und Führungsaufgaben erfolgreich zu übernehmen. Diese sind z.B.:

  • Entwicklung, Planung und Optimierung von besonders energieintensiven Strukturen und Prozessen für ein systematisches Energiemanagement unter Berücksichtigung technischer und wirtschaftlicher Aspekte
  • Erarbeitung von Lösungsalternativen aufbauend auf den verschiedenen Bereichen des Energiemanagements
  • Planung, Organisation und Anleitung der notwendigen Veränderungen im Zusammenhang mit der Energiewende
  • Implementieren, Betreiben und Bewertung von Energiemanagementsystemen nach DIN EN ISO 50001
  • Gezieltes Aufzeigen von Effizienzpotenzialen und nachhaltige Optimierung von Verbrauchsstrukturen und -kosten

Aufbau des Studiums

Durch seinen modularen Aufbau und die hybride Ausrichtung der Module kann der weiterführende Ingenieurstudiengang in Vollzeit, Teilzeit und/oder berufsbegleitend absolviert werden.

Modularer Aufbau
Die Module werden als Wahlfächer angeboten, sodass die Studierenden je nach persönlichem bzw. beruflichem Interesse frei wählen können, welche Module sie belegen möchten und zu welchem Zeitpunkt.

Hybrides Studium
Fast alle Module des Studienganges werden zusätzlich zu den Präsenzveranstaltungen online angeboten. So ist die Teilnahme am Studium bspw. für berufstätige Studierende oder Studierende mit Kindern problemlos möglich. Präsenzpflicht besteht nur an einigen wenigen Veranstaltungs-Terminen und bei den abzulegenden Prüfungen.

Dauer des Studiums

  • Die Regelstudienzeit beträgt 3 Semester. Die Dauer des Studiums richtet sich nach der individuellen Planung der Studierenden
  • Das berufsbegleitende Masterstudium kann erfahrungsgemäß in vier bis sechs Semestern erfolgreich absolviert werden


Weitere Informationen zum Studiengang.

Studiengangsdetails:
  • Studiengebühren: siehe Website
  • Voraussetzung: Abgeschlossenes Studium
  • Studienbeginn: Sommer- und Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 3 Semester
  • Studienabschluss: Master of Engineering
  • Immatrikulationsfrist: offen
  • Referenz-Nr: AUBI-12331 (in der Bewerbung bitte angeben)
Bewerbungsunterlagen:
  • siehe Website
54293 Trier
Universitäten, Schulen und Hochschulen 46 Angebote am Standort

Herr Dipl. Verwaltungswirt Thomas Henner

Allgemeine Studienberatung
+49 (0) 651 8103-335
E-Mail anzeigen