Geoinformatik und Vermessung (M. Sc.)

Hochschule Mainz

55128 Mainz
2023
Studium

GEO­IN­FOR­MA­TIK UND VER­MES­SUNG M.SC.

Wenn der Bachelor in Geoinformatik und Vermessung Ihnen nicht reicht, Sie Ihre Kenntnisse vertiefen wollen oder Lust haben zu forschen, dann ist das Masterstudium Geoinformatik und Vermessung genau das richtige Studium für Sie.

Stellen Sie sich Ihr Studienprofil weitgehend nach Ihren Wünschen zusammen – interessieren Sie sich eher für die Vermessung, dann werden Sie sich im Masterstudium mit den Gebieten Ingenieurgeodäsie, industrieller Messtechnik, 3D-Photogrammetrie oder Landmanagement befassen. Wollen Sie Ihr Wissen in der Geoinformatik vertiefen, wählen Sie Module zu den Themen digitale Bildanalyse, Software-Engineering oder verteilte Geoinformationssysteme. Sie können die beiden Gebiete aber auch mischen. Darüber hinaus können Sie - deutschlandweit einzigartig - Ihr Studium interdisziplinär ausrichten durch die Wahl von profilbildenden Modulen aus den Bereichen Geo-Government, Building Information Modeling (BIM), Landmanagement und Landentwicklung, Computer Vision und Archäologie.

DAS ERWARTET SIE

Studienaufbau

In jedem Semester wählen Sie fünf der angebotenen Module. Durch zahlreiche Wahlpflichtmodule haben Sie viele Möglichkeiten zur Gestaltung Ihres Studiums. Einige der Module bauen inhaltlich aufeinander auf. In diesen Fällen empfehlen wir die Beachtung der vorgesehenen Abfolge.

Jedes Modul umfasst fünf Semesterwochenstunden (SWS) und wird bei erfolgreicher Teilnahme (Studien- und Prüfungsleistungen) mit sechs ECTS-Punkten bewertet. Einzig das Pflichtmodul Projektarbeit mit Kolloquium im 3. Semester bildet eine Ausnahme, da dieses dem Umfang von drei Modulen entspricht. Es umfasst 15 Semesterwochenstunden und wird mit 18 ECTS-Punkten bewertet.

Danach haben Sie sechs Monate Zeit, Ihre Masterarbeit (30 ECTS-Punkte) zu schreiben.

Projektarbeit

Für die Projektarbeit schlagen die Professorinnen und Professoren Themen vor, die Sie in Gruppen von zwei bis vier Studierenden erarbeiten. Die Projektarbeit umfasst 15 Semesterwochenstunden und wird mit 18 ECTS-Punkten bewertet.

Sie zeigen darin, dass Sie in der Gruppe eine Aufgabe analysieren und recherchieren können, dass Sie Lösungskonzepte erarbeiten und diese präsentieren können. Ihre Konzepte sollen Sie fachlich, zeitlich und monetär evaluieren. Schließlich sind Sie angehalten, Ihre Projektergebnisse schriftlich zu dokumentieren, sie vorzutragen und zu verteidigen.

Masterarbeit

Im 4. Semester haben Sie Zeit, Ihre Masterarbeit zu verfassen. Diese gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Fähigkeit zum selbstständigen wissenschaftlichen Arbeiten unter Beweis zu stellen. Das Thema soll Ihnen Gelegenheit zur Entwicklung eigener Ideen geben.

Während der gesamten Zeit steht Ihre betreuende Professorin oder Ihr Professor beratend an Ihrer Seite. Gemeinsam besprechen Sie in regelmäßigen Abständen den Fortgang Ihrer Arbeit, die erzielten Zwischenergebnisse und auch das Verfassen der schriftlichen Ausfertigung.

Die schriftliche Ausarbeitung hat mit 65 Prozent den größten Anteil an der Benotung der Masterthesis. Dort beschreiben Sie sowohl das Ergebnis der Arbeit als auch den Weg dorthin. Auch Entscheidungen über Methoden oder Entwurfsalternativen begründen Sie dort. Ihr Anteil an den Ergebnissen muss klar erkennbar sein.

Den Abschluss der Arbeit bildet ein hochschulöffentliches Kolloquium, bei dem Sie in einem 15-minütigen Fachvortrag Ihre Ergebnisse klar verständlich, übersichtlich gegliedert und mit nachvollziehbaren Schlussfolgerungen unter Einsatz moderner Medien präsentieren. Im Anschluss an den Vortrag haben Sie etwa fünf bis 15 Minuten Zeit, Fragen zu beantworten, Unklarheiten zu beseitigen und weitergehende Aspekte zu diskutieren. Das Kolloquium trägt mit 25 Prozent zur Gesamtnote bei.

Abgerundet wird jede Masterarbeit durch eine Internetpräsentation und der Gestaltung eines Posters (jeweils fünf Prozent der Gesamtnote).

Vorgaben und Richtlinien zu den formalen Anforderungen finden Sie im OLAT-Kurs „Virtuelles Geschäftszimmer“. In der Abschlussarbeitsdatenbank können Sie Anregungen zu möglichen Themen finden.

Weitere Informationen zum Studiengang
Studiengangsdetails:
  • Studiengebühren: siehe Website
  • Voraussetzung: Abgeschlossenes Studium
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Studienabschluss: Master of Science
  • Immatrikulationsfrist: offen
  • Referenz-Nr: AUBI-5174 (in der Bewerbung bitte angeben)
  • PDF-Download: Studiengangsflyer
  • Bewerbungsunterlagen:
    • siehe Website
    55128 Mainz
    Universitäten, Schulen und Hochschulen 41 Angebote am Standort
     Studienberatung

    Studienberatung

    Fachbereich Technik
    06131 628 7399
    E-Mail anzeigen