Medizininformatik (B.Sc.)

Hochschule Kaiserslautern

66482 Zweibrücken
2023
Studium

Medizininformatik (B. Sc.)

Was ist Medizininformatik?

Die Medizininformatik befasst sich mit der systematischen Organisation, Repräsentation und Analyse von Daten, Informationen und Wissen in Medizin und Gesundheitswesen. Ziel der Medizininformatik ist es, medizinische Versorgungsprozesse mithilfe von Digitalisierung zu optimieren und durch Forschung zu neuem Wissen in Medizin und Gesundheitswesen beizutragen. Dazu benutzt die medizinische Informatik unterschiedliche Methoden der Informationstechnologien (wie z.B.: Künstliche Intelligenz, Mobile Systeme, Digitale Bildverarbeitung, ...) im Gesundheitswesen.

Aus diesem Grund werden Theorien, Methoden, Verfahren und Techniken der Informatik und anderer Wissenschaften eingesetzt und an das Gesundheitswesen angepasst. Bei der Entwicklung von Netzwerkinfrastrukturen, Informations- und Kommunikationssystemen sowie softwarebasierter medizintechnischer Geräte und Apps spielen Datensicherheit, Datenschutz und die Patientensicherheit eine wesentliche Rolle.

Neben dem Begriff Medizininformatik werden heute Begriffe wie eHealth, Gesundheitsinformatik, Telemedizin, personal Health (care) genutzt, welche den Bereich der Informatik im Anwendungsfach Medizin weiter fassen oder sogar spezialisieren.

Egal wie man es nennt: Die Informatik ist seit jeher eine Wissenschaft, die vor allen auch durch die Anwendung lebt. In der Medizininformatik erhältst Du neben der Informatik alle die Kenntnisse, welche Dich zum Einsatz und zur Entwicklung von IT-Lösungen in der Medizin und im Gesundheitswesen befähigen. Du wirst mit den jeweiligen Experten konstruktiv Probleme analysieren und darauf aufbauend IT-basierende Lösungen entwickeln können.

Zukunftsperspektiven und Ziele

Der Bachelorstudiengang Medizininformatik vermittelt die Basis, um nach erfolgreichem Abschluss eine verantwortungsvolle Tätigkeit als Medizininformatiker/in auszuüben. Gerne kann auch durch die 210 ECTS Punkte ein Masterstudium angeschlossen werden.

  • Schnittstelle zwischen Medizin und Informatik
  • Wissen aus Medizin in Anwendung und Forschung, Gesundheitswesen und Medizintechnik
  • Überfachliche Kompetenzen in Ethik, IT-Recht, etc.



Berufsperspektiven

  • Software- und Medizintechnikhersteller
    IT-Dienstleister, Hersteller medizinischer Geräte, Unternehmensberatung, Firmen mit medizinischem Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkt 
  • Unternehmen des Gesundheitswesen
    Krankenhäuser, Pflegeheime und –dienste
  • Forschung
    Universitäten und Hochschulen, Pharmakonzerne, Forschungsinstitute
  • Unternehmensgründung und Start-Up
    Beratung, Implementieren und Programmieren, Projektmanager





Studiengangsdetails:
  • Studiengebühren: siehe Website
  • Voraussetzung: Fachgebundene Hochschulreife
    oder allgemeine Hochschulreife
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 7 Semester
  • Studienabschluss: Bachelor of Science
  • Immatrikulationsfrist: offen
  • Referenz-Nr: AUBI-7702 (in der Bewerbung bitte angeben)
  • PDF-Download: Studiengangsflyer
  • Bewerbungsunterlagen:
    • siehe Website
    66482 Zweibrücken
    Universitäten, Schulen und Hochschulen 35 Angebote am Standort
    Frau Dipl. Psych. Martina Piper

    Frau Dipl. Psych. Martina Piper

    Allgemeine Studienberatung
    0631/3724-2335
    E-Mail anzeigen