Heilpädagogik – Inklusive Bildung und Begleitung – berufsintegrierend (B. A.)

Hochschule Hannover

30539 Hannover
2021
Studium

Heilpädagogik - Inklusive Bildung und Begleitung - berufsintegrierend (HBI)

Das Studium in den Beruf integrieren und neue Perspektiven durch das Studium eröffnen

Der berufsintegrierende Bachelor-Studiengang Heilpädagogik – Inklusive Bildung und Begleitung ermöglicht es, ­­sich parallel zur Berufstätigkeit in fünf Semestern für fachkompetente Führungs- und Leitungsaufgaben in heil- und inklusionspädagogischen Arbeitsfeldern zu qualifizieren und den Studienabschluss Bachelor of Arts (B.A.) Heilpädagogik –Inklusive Bildung und Begleitung zu erwerben.

Studienziele

Der erfolgreiche Studienabschluss Bachelor of Arts (B.A.) Heilpädagogik –Inklusive Bildung und Begleitung qualifiziert für gehobene, anspruchs- und verantwortungsvolle Aufgaben in vielfältigen heil- und inklusionspädagogischen Arbeitsfeldern.

Studienablauf

Der erste Studienabschnitt (1. bis 3. Semester) wird bei Erfüllung der Zulassungsvoraussetzungen zum Studium anerkannt. Damit erfolgt der Einstieg direkt in den zweiten Studienabschnitt, der mit dem 4. Semester beginnt.

Zunächst wird wissenschaftliches Denken und Arbeiten erlernt. Es werden ausgewählte Themen der Heilpädagogik im Kontext inklusiver Bildung und Begleitung vertieft. Dabei richtet sich der Fokus auf den Abbau von Barrieren und die Erweiterung von Teilhabemöglichkeiten auf den Ebenen Interaktion, Organisation und Gesellschaft. Zur Vorbereitung und Begleitung der Bachelor-Abschlussarbeit findet im 8. Semester das Bachelor-Kolloquium statt.

Präsenzzeiten

Die Lehrveranstaltungen finden montags im Sommersemester (Mitte März bis Anfang Juli) und im Wintersemester (Mitte September bis Anfang Januar) statt. Dazu kommen jeweils am Anfang und Ende des Semesters eine Blockwoche sowie drei Tage pro Semester für die Mentoring-Gruppen.

Die Lehrveranstaltungen in den Blockwochen sind nach dem niedersächsischen Bildungsurlaubsgesetz für die Gewährung von Bildungsurlaub anerkannt.

Bewerbung

Zulassungsvoraussetzungen
  • Allgemeine Hochschulzugangsberechtigung gemäß § 18 NHG UND
  • Berufstätigkeit während des Studiums im Umfang von mindestens 50% in einem für das Studium relevanten Tätigkeitsfeld UND
  • überdurchschnittlich abgeschlossene Fachschulausbildung (Gesamtnote mindestens „gut“) zur staatlich anerkannten Heilpädagog*in ODER
  • überdurchschnittlicher Abschluss einer vergleichbaren Studienausbildung und anschließend eine mind. zweijährige Berufstätigkeit in heilpädagogischen Arbeitsfeldern ODER
  • überdurchschnittlich abgeschlossene Fachschulausbildung zur staatl. anerk. Erzieher*in oder Heilerziehungspfleger*in und mindestens zweijährige Berufstätigkeit in heilpädagogischen Arbeitsfeldern sowie heilpädagogische Weiterbildungsmaßnahmen von mindestens 70 Stunden

(gemäß Zulassungsordnung vom 31.10.2013 i.V.m. § 18 NHG)

Studiengangsdetails:
  • Studiengebühren: siehe Website
  • Voraussetzung: Fachhochschulreife
    allgemeine Hochschulreife, Hochschulzugangsberechtigung
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 5 Semester
  • Studienabschluss: Bachelor of Arts
  • Referenz-Nr: AUBI-9825 (in der Bewerbung bitte angeben)
  • PDF-Download: Studiengangsflyer
  • Bewerbungsunterlagen:
    • siehe Website
    30539 Hannover
    Universitäten, Schulen und Hochschulen 65 Angebote am Standort
     Studienberatung

    Studienberatung

    Studienberatung
    0511 / 9296-7622 und -8698
    E-Mail anzeigen