Wirtschaftsrecht

Abschluss
Master of Laws
Regelstudienzeit
3 Semester
 
Studienbereich
Finanzen, Controlling und Recht
Büro und Verwaltung
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Der vertiefende Masterstudiengang vermittelt juristische Lerninhalte und ergänzende fachübergreifende Qualifikationen. Das Ziel des Studiengangs ist es, die Kenntnisse im Bereich des Wirtschaftsrechts und die Fähigkeit, verbindende Problemlösungen zu entwickeln, zu vertiefen und die Qualifikation für einen weiteren beruflichen Aufstieg in Führungspositionen oder juristisch geprägte Stabsstellen in Unternehmen und Verwaltung zu bieten.

Je nach Hochschule können die Studierenden verschiedene Studienschwerpunkte wählen, zum Beispiel:

  • Vertriebsrecht
  • Vertragsgestaltung
  • Vertragsmanagement
  • Verhandlungsführung
  • Finanzierung
Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):
  • Unternehmensrecht
  • Recht der Werbung
  • Internationales Wirtschafts- und Europarecht
  • Arbeits- und Sozialversicherungsrecht
  • Kreditsicherungs- und Insolvenzrecht
  • Unternehmensbesteuerung
  • Wirtschaftsstrafrecht
  • Verfahrensrecht
  • Rechtsmanagement im Unternehmen
  • Vertragsgestaltung
  • Kommunikation/Kooperationsformen
  • Transportrecht/Recht des internationalen Warenverkehrs
  • Kartellrecht/Internetrecht

Perspektiven

Neben dem ausfüllen von Führungsaufgaben in Unternehmen gibt es die Möglichkeit, juristische Tätigkeiten in den unterschiedlichsten Bereichen wahrzunehmen.

Mögliche Einsatzbereiche sind:

  • Steuern- und Wirtschaftsprüfung
  • Finanzdienstleistungen 
  • Personalwesen
  • Unternehmensberatung / Consulting
  • Dienstleistungs-, Handels- und Produktionsunternehmen
  • Verbände
  • Öffentliche Organisationen

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben