Verkehrssystemtechnik

Abschluss
Diplom
Regelstudienzeit
8 Semester
 
Studienbereich
Logistik und Verkehr
Technik
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Der Diplomstudiengang Verkehrssystemtechnik befähigt die Studierenden durch die Vermittlung umfassender Kenntnisse dazu, für den Personen- und Gütertransport Transportkonzepte zu entwickeln, Verkehrssysteme zu konzipieren, Verkehrsanlagen zu entwerfen und zu bemessen und Transport- und Verkehrsabläufe zu koordinieren. Neben den normalen fachlichen Inhalten werden auch wichtige Soft Skills wie Teamfähigkeit und Argumentation vermittelt.
Mögliche Studienschwerpunkte sind Verkehrslogistik oder Verkehrstechnik und -anlagen. Durch die Wahl eines Schwerpunktes können die Studierenden die Studieninhalte an ihre Interessen anpassen.

Inhalte:

  • Technische Mechanik
  • Konstruktionslehre 
  • Mathematik
  • Experimentalphysik 
  • Informationssysteme 
  • Technisches Englisch 
  • BWL 
  • Elektrotechnik/Elektronik 
  • Maschinenelemente
  • Ingenieurmathematik 
  • Softwareentwicklung
  • VBA-Programmierung 
  • Elektrische Antriebe 
  • Thermodynamik und Verkehrsströmungslehre 
  • Fabrikbetrieb
  • Grundlagen des Verkehrswesens 
  • Bautechnische Grundlagen 
  • Öffentliches Recht 
  • Innerbetriebliche TUL-Prozesse
  • Fahrzeugtechnische Grundlagen
  • Straßenverkehrstechnik 
  • Transportmittel und Transportsysteme 
  • Straßenverkehrsanlagen 
  • Produktionssteuerung 
  • Verkehrskommunikationstechnik

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Diplomstudiengangs Verkehrssystemtechnik sind durch ihre fachübergreifenden Kenntnisse sehr vielfältig einsetzbar. Der Studiengang orientiert sich an den Methoden der beruflichen Praxis, daher haben sie einen leichten Einstieg in den Beruf.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Verwaltung
  • Ingenieurbüros für Verkehrswesen
  • Transportunternehmen
  • Verkehrsbetriebe
  • Verkehrsleitzentralen und Güterverkehrszentren
  • Industrie
  • Einrichtungen der angewandten Forschung

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben