Studium Verfahrenstechnische Produktion

Hier findest du Studienplätze und Informationen über die Inhalte und Perspektiven im Studiengang Verfahrenstechnische Produktion

Abschluss

Bachelor of Science in Engineering

Regelstudien­zeit

6 Semester

Studien­bereich

Technik
Naturwissenschaft und Forschung

Empfohlener Schul­abschluss

Fachhochschulreife

Länder

Studieninhalte

Die Studierenden des Bachelorstudiengangs verfahrenstechnische Produktion setzen sich mit industriellen Herstellungsprozessen auseinander. Beispiele dafür sind die Produktion von Vitaminen als Lebensmittelzusatz oder auch die Produktion von Papier aus Zellulosefasern. Sie erwerben ein gutes technisch-naturwissenschaftliches Know-how und Grundlagenwissen in den Bereichen Betriebswirtschaft, Recht eignen sich Sozial- und Führungskompetenzen an. Der Studiengang orientiert sich bei der Vermittlung der Inhalte an der beruflichen Praxis.

Inhalte:

  • Mathematik
  • Statistik
  • Informatik
  • Chemie
  • Mikrobiologie 
  • Chemische Technologie 
  • Mechanik
  • Fluid- und Thermodynamik
  • Anlagentechnik
  • Betriebstechnik
  • Verfahrenstechnik
  • Elektrotechnik 
  • Mess-, Steuer- und Regelungstechnik
  • Arbeits- und Betriebssicherheit
  • Betriebswirtschaftslehre 
  • Produktion
  • Qualitätsmanagement
  • Umweltmanagement
  • Rechtslehre 
  • Englisch
  • Sozial- und Kommunikationskompetenz

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs verfahrenstechnische Produktion sind nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms in der Lage, verschiedenste Aufgaben im Bereich der Prozessindustrie zu bearbeiten. Sie können zum Beispiel als Assistenten und Assistentinnen der Betriebs- und Produktionsleitung tätig werden, in Optimierungs- und Neubauprojekten mitarbeiten oder im Bereich Qualitäts-, Umwelt- und Arbeitssicherheitsmanagement arbeiten.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Öl-Raffinerie
  • Chemie und Petrochemie
  • Nahrungs- und Genussmittel
  • Metalle
  • Papier und Faserstoffe
  • Energie und Umwelt
  • Baustoffe

Besonderheiten

Der Studiengang kann berufsbegleitend oder in Vollzeit absolviert werden.

Anforderungen

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen