Produktion und Prozessmanagement

Abschluss
Bachelor of Engineering
Regelstudienzeit
7 Semester
 
Studienbereich
Büro und Verwaltung
Technik
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte

Den Studierenden des Bachelorstudiengangs Produktion und Prozessmanagement werden ingenieurtechnische sowie betriebswirtschaftliche Kenntnisse vermittelt. Sie werden auf eine berufliche Tätigkeit an der Schnittstelle zwischen Technik und Wirtschaft vorbereitet und lernen, komplexe Zusammenhänge zu überblicken sowie betriebliche Abläufe zu gestalten und zu optimieren. Außerdem beschäftigen sie sich mit Inhalten aus den Bereichen Elektrotechnik, Automatisierungstechnik, Produktentwicklung sowie Konstruktionslehre.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Mathematik
  • Physik
  • Chemie
  • Elektrotechnik
  • Werkstoffkunde
  • Technische Mechanik
  • Konstruktionslehre
  • Programmieren
  • Steuerungstechnik
  • Regelungstechnik
  • Automatisierungstechnik
  • Fertigungsmesstechnik
  • Fertigungsprozesse
  • Statistik
  • Werkzeugmaschinen
  • Produktentwicklung
  • Investition
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Finanzierung
  • Wirtschaftsenglisch
  • Produktionsmanagement
  • Qualitätsmanagement
  • Projektmanagement
  • Projektkommunikation

Perspektiven

Die Absolventen finden nach erfolgreichem Abschluss des Studiums u.a. als

  • Fertigungsplaner,
  • Vertriebsmitarbeiter,
  • Fabrikplaner,
  • Unternehmensberater,
  • Konstrukteur oder als
  • Produktionsleiter
eine Anstellung.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben