Urbanes Pflanzen- und Freiraum-Management

Abschluss
Master of Engineering
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Umwelt, Landwirtschaft und Tiere
Naturwissenschaft und Forschung
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Um Pflanzen erfolgreich im urbanen Bereich zu verwenden, ist ein hohes Spezialwissen erforderlich, vor allen Dingen bei der Errichtung von Grünanlagen innerhalb und in der Nähe von Gebäuden. Im Fokus des Masterstudiengangs Urbanes Pflanzen- und Freiraum-Management steht deshalb die Vermittlung einer hohen Kompetenz für das Aufgabenfeld des Managements von Urbanem Grün. Die Studierenden setzen sich mit den Veränderungsprozessen der Städte und urbanen Ballungsgebiete auseinander. Sie erlernen, die daraus resultierenden Prozesse im Umgang mit Grün- und Freianlagen zu analysieren und daraus ökologische, wissenschaftliche und ökonomische Konzepte zur nachhaltigen Erhaltung und Verbesserung städtischer Umweltqualitäten zu entwickeln. Die Vermittlung von Wissen im Bereich der langjährigen fachkompetenten Pflege von Pflanzen sowie der gezielten Korrektur von Fehlentwicklungen zur Sicherung der Gestaltung unter ökonomischen Aspekten stehen im Vordergrund des Studiums.

Inhalte:

  • Urbaner Freiraum
  • Pflanzen-, Bau- u. Planungsrecht
  • Urbaner Raum und Gesellschaft
  • Modellbildung und statistische Verfahren
  • Ökonomie des urbanen Freiraums
  • Management und Controlling der Bau- und Vegetationstechnik
  • Steuerungsmethoden der Natur und Wirtschaft
  • Planungsstrategien für urbane Freiräume
  • Planungsmethodik
  • Pflanzenmanagement
  • Projektmanagement
  • Spezielles Marketing für urbanes Grün

Perspektiven

Der städtische Bereich stellt mit speziellen Standortbedingungen eine besondere Herausforderung für das urbane Pflanzen- und Freiraum-Management dar. Absolventinnen und Absolventen finden Aufgabenbereiche:

  • im produzierenden Gartenbau
  • in Vermarktungsbetrieben
  • im planenden Bereich
  • im Garten und Landschaftsbau
  • in kommunalen Fachämtern
  • als Gutachter 
  • in der Forschung

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben