Unternehmensrecht und Energierecht

Abschluss
Master of Laws
Regelstudienzeit
3 Semester
 
Studienbereich
Finanzen, Controlling und Recht
 
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Die Studierenden des Masterstudiengangs Unternehmensrecht und Energierecht erwerben fundierte Kenntnisse des Wirtschaftsrechts, des Unternehmensrechts sowie im Bereich des Energie- und Umweltrechts.

Je nach Hochschule können die Studierenden verschiedene Studienschwerpunkte wählen, zum Beispiel:
Unternehmensrecht
Energiewirtschafts- und Energieumweltrecht

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Gesellschaftsrecht
  • Steuerrecht
  • Arbeitsrecht
  • Klimaschutzrecht
  • Wettbewerbsrecht
  • Industrieanlagenrecht
  • Transportrecht
  • Vertragsrecht
  • Vertragsgestaltung
  • Corporate Governance
  • Energieumweltrecht
  • Energiewirtschaftsrecht
  • Europäisches und deutsches Kartellrecht
  • Wirtschaftsstrafrecht
  • Energiewirtschaftspolitik
  • Wirtschaftsenglisch

Perspektiven

Der erfolgreiche Abschluss des Studiums qualifiziert für anspruchsvolle Tätigkeiten beispielsweise

  • in Rechtsabteilungen von Unternehmen,
  • in Unternehmensberatungen,
  • in Energieversorgungsunternehmen,
  • in Anwaltskanzleien oder
  • im Personalmanagement.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben