Tanz- und Bewegungstherapie

Abschluss
Master of Arts
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Kultur und Geist
Gesundheit, Pflege und Medizin
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Im Studiengang Tanz- und Bewegungstherapie erlernen die Studierenden einen künstlerisch- therapeutischen Ansatz zur Heilung und Stabilisierung von unterschiedlichen Patientengruppen. Die Studierenden erlangen vertiefte Kenntnisse in der therapeutischen Arbeit mit Kindern und Erwachsenen sowie psychologische Grundlagen und Diagnoseverfahren.

Inhalte:

  • Psychotherapeutische Ansätze
  • Theorien und Methoden der Tanz- und Bewegungstherapie
  • Körpertherapeutische Anwendungen
  • Psychopathologie 
  • Anatomie
  • Bewegungsbeobachtung
  • Bewegungsanalyse
  • Neurologie
  • Physiologie
  • Leibphänomenologische Grundlagen
  • Bewegungsdiagnostik

Perspektiven

Nach erfolgreichem Abschließen des Studiums können die Absolventinnen und Absolven in folgenden Einrichtungen eine Tätigkeit aufnehmen:

  • Psychotherapeutische Kliniken
  • Onkologische Fachabteilungen
  • Psychosoziale Beratungsstellen
  • Altersheime 
  • Einrichtungen der beruflichen Rehabilitation
  • Einrichtungen für geistig und/oder körperlich behinderte Menschen
  • Neurologische Fachkliniken
  • Schmerz- und palliativmedizinische Zentren
  • Psychiatrische Kliniken

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben