Szenographie

Abschluss
Bachelor of Fine Arts
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Medien und Gestaltung
 
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte

Im Bachelorstudiengang Szenografie lernen die Studierenden die theoretischen und prak­tischen Grundlagen, um eigenverantwortlich an Filmsets im Studio und außerhalb in einem Art Department zu arbeiten. Ihnen wird vermittelt, wie man Räume und Orte für einen Film so auswählt und gestaltet, dass sie die narrativen Inhalte unterstreichen und um Bedeutungsebenen erweitern – indem sie beispielsweise detailliert Milieus erzählen oder innere Zustände nach außen projizieren.

Besonderheiten

Auf die ersten praktischen Übungen zur Erkundung von Bild und Raum in Gemäldekunst, Film und Theater folgen der Entwurf und die Umsetzung eines Studiobaus, der auch die gemeinsame Entwicklung einer erzählerischen Idee beinhalten kann. Bei der studiengangsübergreifenden Arbeit an einem fiktionalen Kurzfilmprojekt lernen die Studierenden eine filmische Erzählung durch ihren eigenen kreativen Input zu bereichern und beginnen, ihre eigene künstlerische Handschrift zu entwickeln. Weiterhin werden fachübergreifend Filmprojekte realisiert.

Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester.

Das Studium wird mit dem Grad Bachelor of Fine Arts (B.F.A.) abgeschlossen

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben