Sozialmanagement

Abschluss
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Erziehung, Bildung und Theologie
Büro und Verwaltung
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Der Wandel der gesellschaftlichen und ökonomischen Rahmenbedingungen lässt auch das Sozialwesen nicht unberührt. Soziale Einrichtungen müssen umdenken und sich auch als Wirtschaftsbetriebe verstehen. Der Bachelorstudiengang Sozialmanagement vermittelt den Studierenden Wissen der Betriebswirtschaft und des Sozialwesens. Der Erwerb persönlicher Kompetenzen und Fertigkeiten der Studierenden, angefangen vom wissenschaftlichen Arbeiten und dem Selbstmanagement über den Theorie-Praxis-Transfer bis hin zu Aspekten der Führung von Personen und Teams, ist wichtiger Bestandteil des Studiums.

Inhalte:

  • Allgemeine Volkswirtschaftslehre
  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
  • Sozialwissenschaftliche Grundlagen
  • Angebotsstrukturen im Sozialwesen
  • Ökonomische Rahmenbedingungen des Sozialwesens
  • Spezielle Aspekte der Sozialwirtschaft
  • Rechnungswesen
  • Rechtliche Grundlagen
  • Rechtliche Rahmenbedingungen des Sozialwesens
  • Personal und Organisation
  • Leistungsmanagement
  • Marketing
  • Sozial- und Gesundheitspolitik
  • Finanzwirtschaft
  • Unternehmen als soziale Systeme
  • Führung von Personen und Teams

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen haben nach erfolgreichem Abschluss des Studiums vielfältige berufliche Möglichkeiten. Sie können u.a. eine Führungsposition an der Schnittstelle von Sozialwesen und Ökonomie übernehmen, beispielsweise in der Öffentlichkeitsarbeit, sowie die Leitung einer sozialen Einrichtung wie z.B. einer Kindertagesstätte.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben