Public Administration

Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Finanzen, Controlling und Recht
Büro und Verwaltung
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Der Masterstudiengang Public Administration vertieft und erweitert die im Bachelorstudium erworbenen Kenntnisse und ermöglicht es den Studierenden, sich in einem für sie relevanten Bereich zu spezialisieren. Die erwerben umfassende Kenntnisse in den verwaltungswissenschaftlichen Disziplinen, wie Politikwissenschaft, Soziologie, Jura und Ökonomie. Die Vermittlung der Inhalte orientiert sich dabei an der beruflichen Praxis und auch Fallstudien spielen eine Rolle.

Inhalte:

  • Umwelt und Nachhaltigkeit
  • Bildungswissenschaften 
  • Policy and Governance
  • Public Management
  • Öffentliche Sicherheit
  • Recht

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Public Administration eignen sich besonders gut für Tätigkeiten in internationalen Organisationen. Ansonsten finden sich die Berufe vor allem an den Schnittstellen zwischen Politik, Wirtschaft, öffentlicher Verwaltung und zivilgesellschaftlichen Organisationen. Anders als die Absolventinnen und Absolventen eines Bachelorstudiengangs, sind sie auch für Tätigkeiten im gehobenen Management qualifiziert. Ihre Berufsfelder ergeben sich teilweise durch den gewählten Studienschwerpunkt.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Wirtschaftsunternehmen
  • Politikberatungsagenturen
  • Lobbyorganisationen
  • nationale oder internationale Verwaltungen/Organisationen

Besonderheiten

Die Studieninhalte werden in englischer Sprache vermittelt, daher sind gute Englischkenntnisse eine wichtige Zugangsvoraussetzung.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben