Pflegewissenschaft

Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Gesundheit, Pflege und Medizin
 
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Der Masterstudiengang Pflegewissenschaft vertieft und erweitert die Inhalte aus dem Bachelorstudiengang. Die Studierenden sollen zur Forschung und zur Methoden- und Theorienentwicklung in der Pflegewissenschaft befähigt werden. Sie haben die Möglichkeit, zwischen Schwerpunkten zu wählen und sich in einem für sie interessanten Bereich zu spezialisieren. Mögliche Schwerpunkte sind ambulante und stationäre Akutpflege oder ambulante und stationäre familienorientierte Pflege.

Inhalte:

  • Wissenschaftstheorie 
  • Forschungsethik 
  • Ethik der Selbstsorge und der Familie
  • Studium fundamentale 
  • Methodologie und Methoden 
  • Theorieentwicklung in der Pflegewissenschaft
  • Pflege im Gesundheitswesen 
  • Praxis/Theorie-Vernetzung
  • Theorie und Forschung der familienorientierten Pflege
  • Theorie und Forschung der Akutpflege
  • Pflege im Ausland

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Pflegewissenschaft sind nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms in der Lage, den Herausforderungen einer alternden Gesellschaft mit höherer Sterblichkeit und Pflegebedürftigkeit zu begegnen. Sie haben die notwendigen Fähigkeiten, um Forschungsprojekte durchzuführen, Pflegekonzepte zu entwickeln und zu implementieren. Durch ihre Auslandserfahrungen können sie auch international tätig werden.

Mögliche Arbeitsfelder sind:

  • Kranken- und Altenpflege
  • Beratung 
  • Krankenkassen, Verbände 
  • Fort- und Weiterbildung
  • Qualitätsmanagement
  • Leitungsaufgaben

Besonderheiten

In den Studiengang sind Auslandsblöcke integriert.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben