Pflanzenbiotechnologie

Abschluss
Bachelor of Science
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Naturwissenschaft und Forschung
Umwelt, Landwirtschaft und Tiere
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte

Die Biotechnologie ist einer der Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts. In der Pflanzenbiotechnologie geht es um die Entwicklung, Optimierung und Nutzung biotechnologischer Verfahren zur Verbesserung pflanzlicher Produktion. Ein weiteres Thema ist die Nachhaltigkeit der Produktion oder die Entwicklung von Pflanzen als Produktionsquellen pharmazeutisch wichtiger Substanzen. Der Bachelorstudiengang Pflanzenbiotechnologie vermittelt den Studierenden fachübergreifende Kenntnisse.

Inhalte:

  • Grundlagen der Biologie
  • Grundlagen der Pflanzenbiotechnologie
  • Phytomedizin
  • Genetik
  • Pflanzenernährung
  • Pflanzenphysiologie
  • Mikrobiologie
  • Molekulare Zellbiologie
  • Gärtnerische Pflanzenproduktion
  • Ökonomie
  • Mathematik / Statistik
  • Chemie / Biochemie
  • Physik
  • Technik

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs Pflanzenbiotechnologie haben Zugang zu verschiedenen Tätigkeitsfeldern innerhalb der europaweiten Biotech-Branche. Sie können nach dem erfolgreichen Abschluss des Studienprogramms entweder direkt in den Beruf einsteigen, oder mit einem weiterführenden Masterstudiengang ihre erworbenen Kenntnisse vertiefen und erweitern.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Forschung
  • Produktentwicklung
  • Qualitätssicherung 
  • Pflanzenzüchtung
  • Pharmazie
  • Nahrungs- und Genussmittel
  • Projektmanagement von Consultingunternehmen 
  • Forschungs- und Lehreinrichtungen
  • Internationale Organisationen
  • Behörden und Verbände

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben