Palliative Care - Berufsbegleitend

Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Gesundheit, Pflege und Medizin
 
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Die Betreuung lebensbedrohlich erkrankter und sterbender Menschen erfährt angesichts der demographischen Entwicklung zunehmend an Aufmerksamkeit. Die Studierenden des berufsbegleitenden Masterstudiengangs Palliative Care erhalten Hintergrundkenntnisse und ein vertieftes Verständnis im Bereich der Palliative Care. Sie setzen sich mit ethischen und juristischen Aspekten von Entscheidungen am Lebensende und mit Leiden und Tod auseinander.  

Inhalte:

  • Epidemiologische und therapeutische Grundlagen
  • Symptomkontrolle und Schmerztherapie
  • Forschungsmethodik und klinische Studien
  • Juristische und ethische Dimensionen
  • Neurologie
  • Arbeit mit Hinterbliebenen
  • Sterbebegleitung
  • Kunst und künstlerische Therapie
  • Versorgungsstrukturen, sozialrechtliche und ökonomische Grundlagen
  • Fallbezogenes Arbeiten
  • Sinnfragen und Spiritualität am Lebensende
  • Lernpsychologie
  • Spiritual Care
  • Didaktik der Erwachsenenbildung
  • Besondere Aspekte der Pflege und Physiotherapie
  • Altenpflege und Palliativmedizin
  • Kreativität in Palliative Care
  • Pädiatrische Palliativmedizin
  • Ethnische Besonderheiten
  • Kommunikation in Konfliktsituationen
  • Öffentlichkeitsarbeit

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen können nach erfolgreichem Abschluss des Studiums Palliativpatienten in u.a. folgenden Einrichtungen betreuen:

  • Alten- und Pflegeheime
  • Stationäre Hospize
  • Ambulante Hospizdienste

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben